zur Navigation springen

Nordfriesin bei Grüner Woche : Lammkönigin als Botschafterin

vom
Aus der Redaktion der Husumer Nachrichten

Die nordfriesische Lammkönigin Jane Petersen besucht die Internationale Grüne Woche in Berlin, um für die Urlaubsregion Nordfriesland zu werben. Ihr Terminkalender ist prall gefüllt.

Hoheitsvoll wird Nordfriesland bei der diesjährigen Grünen Woche in Berlin vertreten. Lammkönigin Jane Petersen besucht die weltgrößte Messe für Ernährung, Landwirtschaft und Gartenbau gemeinsam mit Claudia Hansen vom Förderverein Nordfriesische Lammtage. Beim offiziellen Empfang wurde die Ipernstedterin vom Generalsekretär des Schleswig-Holsteinischen Bauernverbandes, Stephan Gersteuer, und vom Bundestagsabgeordneten Ingbert Liebing (CDU) begrüßt. Für viele Akteure aus Wirtschaft und Politik ist ein Besuch der Grünen Woche Pflicht. So traf die Lammkönigin, die als Werbeträgerin für heimisches Lammfleisch regelmäßig durch die Lande tourt, unter anderem Dr. Silke Schneider, Staatssekretärin im Kieler Umweltministerium, und den Präsidenten des Schleswig-Holsteinischen Bauernverbandes, Werner Schwarz, beim Rundgang durch die Halle 22a, in der das Bundesland Schleswig-Holstein seine Produkte präsentiert. Petersen hat einen prall gefüllten Terminkalender. Empfänge, Auftritte mit den Dithmarscher Kohlregentinnen in der Schauküche, Interviews, die Präsentation von Schafrassen sowie Treffen mit Königinnen aus ganz Deutschland wechseln sich ab. Die „Grüne Woche“ läuft noch bis zum 24. Januar.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen