Lämmer gestohlen

von
23. August 2013, 09:49 Uhr

24 Bocklämmer haben Unbekannte von einer Koppel im Katinger Watt gestohlen. Die Täter schlugen in der Nacht zu Dienstag zu. „Mein Mann war am Abend noch bis 21 Uhr dagewesen, um die Lämmer umzutreiben“, berichtet Kerstin Staack. Und am nächsten Morgen um 8 Uhr, als er weitermachen wollte, waren die Schäfchen weg. Sie, ihr Mann Christian und die Kripo Husum hoffen nun, dass Autofahrer etwas Verdächtiges beobachtet haben. Die Weide liegt an der Straße vom Eidersperrwerk nach Tönning, gegenüber dem Aussichtsturm Kiekut. Was die Staacks weiter aufregt: Die Täter haben ein verletztes weibliches Lamm, das sie woanders gestohlen haben müssen, und einen kleinen Bock mit dickem Knie einfach liegengelassen. Hinweise an die Kripo unter Telefon 04841/8300.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen