Mikkelberg in Hattstedt : Kunst aus dem „Grænzeland“

Ausstellung auf dem Mikkelberg in Hattstedt mit Inge Olsen (2. v. l.), Vorsitzende der Flensborg Fjord Kunst og Kulturforening.
Foto:
Ausstellung auf dem Mikkelberg in Hattstedt mit Inge Olsen (2. v. l.), Vorsitzende der Flensborg Fjord Kunst og Kulturforening.

Werke von von 35 Künstlern aus Dänemark und Deutschland zeigt die Galerie Mikkelberg in Hattstedt.

shz.de von
13. Juli 2017, 16:29 Uhr

Installationen, Bilder, Fotos und Keramiken von 35 Künstlern aus Dänemark und Deutschland zeigt die Ausstellung „Grænzeland“, die noch bis zum 30. Juli in der Hattstedter Galerie Mikkelberg zusehen ist. „Es ist etwas ganz Besonderes, den Mikkelberg mit Kunst zu füllen und damit den Gästen ein einzigartiges Erlebnis zu bieten“, hatte Inge Olsen zur Eröffnung betont. „Die Werke zeigen die Bedeutung der deutsch-dänischen Grenzen, sowohl der physischen als auch der kulturellen“, erklärte die Vorsitzende der Flensborg Fjord Kunst og Kultur Forening. Der Mikkelberg in der Horstedter Chaussee 1 ist nach Kiel, Augustenborg, Skærbæk und Flensburg die fünfte Station der Wanderausstellung. Sie ist dienstags bis donnerstags von 10 bis 13 Uhr, freitags bis sonntags von 13 bis 17 Uhr und nach Absprache (04846/ 6604) geöffnet.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen