Resolution : Kreistag für Hertie-Erhalt

shz.de von
10. Juli 2009, 06:59 Uhr

Husum | Die Hoffnung stirbt zuletzt. Deshalb hat der nordfriesische Kreistag gestern eine Resolution zum Thema "Hertie" verabschiedet. Darin wird der britische Konzern Dawnay Day gebeten, "zur Rettung des Hauses Hertie in Husum sowie zur Erhaltung der insgesamt 130 Arbeitsplätze Verhandlungen mit potenziellen Investoren aufzunehmen". Ziel ist es, doch noch ein langfristiges Überleben des Unternehmens in der nordfriesischen Kreisstadt zu gewährleisten. Zudem wünschen sich die Nordfriesen, dass sich auch der Vorstand der Deutschen Bank als Kreditgeber von Dawnay Day in diesem Sinne verwendet. Die Resolution hatte der SSW mit Hinweis darauf eingebracht, dass das Hertie-Haus nach wie vor schwarze Zahlen schreibe.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen