zur Navigation springen

MeldeFrist bis 20. september : Kreissportverband sucht „stille Stars“

vom
Aus der Redaktion der Husumer Nachrichten

Ohne engagierte Ehrenamtler läuft so gut wie nichts in Nordfrieslands Sportvereinen. Der Kreissportverband sucht nun diese „stillen Stars“, um sie einmal gebührend zu würdigen. Kandidaten-Vorschläge können bis zum 20. September gemacht werden.

Wo sind die „stillen Stars“ des nordfriesischen Sports? Der Kreissportverband (KSV) sucht Erfolgsgeschichten, um sie entsprechend würdigen zu lassen. Es geht um Vorschläge für die Auszeichnung mit der von der Landesregierung gestifteten Sportverdienstnadel und die Ehrung junger Ehrenamtlicher, die die Sportjugend Schleswig-Holstein alljährlich vornimmt. Mit der Sportverdienstnadel werden Männer und Frauen ausgezeichnet, die sich durch ihr langjähriges ehrenamtliches Wirken, welche über die „normalen“ Pflichten eines Amtes hinausgehen, um einen Verband oder Verein verdient gemacht haben. Die Sportjugend zeichnet junge Menschen (nicht älter als 26 Jahre), die sich ehrenamtlich im Jugendsport engagieren.

Für beide Auszeichnungen gilt: Die Vereine sollten ihre Kandidatinnen oder Kandidaten bis spätestens Freitag, 20. September, beim Kreissportverband gemeldet haben. Weitere Infos hat der KSV in Husum (Telefon 0 48 41/7 10 17, E-Mail ksv.nf@t-online.de

zur Startseite

von
erstellt am 05.Sep.2013 | 07:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen