Kreatives Feuerwerk der Kunsthandwerker

Schönes für Haus und Garten gab’s auf dem Kunsthandwerkermarkt am Schloss.
Schönes für Haus und Garten gab’s auf dem Kunsthandwerkermarkt am Schloss.

von
09. August 2018, 13:55 Uhr

er Kunsthandwerkermarkt im Innenhof des Schlosses vor Husum ist seit vielen Jahren ein unverzichtbarer Baustein der Husumer Hafentage. Mehr als 50 Aussteller präsentieren am Freitag, Sonnabend und Sonntag jeweils von 10 bis 19 Uhr ihre beeindruckende kunsthandwerkliche Vielfalt.

Ein Glasbläser wird an einem Ofen mit flüssiger Glasschmelze vorführen, wie seine Kunstwerke entstehen. Ebenso live wird gefilzt, gestrickt und gebacken, denn an der historischen „Pfannkuchenkutsche“ soll es selbst gebackene Pfannkuchen nach Omas Rezepten geben. Ebenfalls für Naschkatzen gedacht sind die Honigprodukte oder auch die „sprechende Schokolade“ aus Brüssel.

Gleich zum Mitnehmen bieten kleine Manufakturen aus aller Welt exotische Gewürze an, aber auch Wildspezialitäten, österreichischen Bergkäse, Ziegenkäse und Bergschinken. Feinschmecker mit Lust auf das Besondere werden sich über das Angebot an kanarischen Leckereien freuen, wie etwa Mojo: Diese traditionellen Saucen aus Paprika, Knoblauch, Öl, Essig und anderen Zutaten dürfen auf den kanarischen Inseln an keiner Speisetafel fehlen.

Verantwortlich für den Markt zeichnet die Trittauer Kunsthandwerker-Agentur Elke Baum. Sie hat dafür gesorgt, dass individuelles Textildesign und dekorative Ideen für Haus und Garten ebenso zum reichhaltigen Angebot gehören, wie maritime Souvenirs als Erinnerung an die Hafentage oder an den Urlaub im schönen Nordfriesland.

Öffnungszeiten: Freitag bis Sonntag, 10 bis 19 Uhr.


zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen