Mildstedt : Kradfahrer schwer verletzt

Das Kraftrad wurde sehr schnell von der Fahrbahn entfernt.
Foto:
Das Kraftrad wurde sehr schnell von der Fahrbahn entfernt.

16-Jähriger verunglückte mit seinem Krad in Mildstedt.

shz.de von
11. April 2017, 18:00 Uhr

Bei einem Verkehrsunfall auf der Ostenfelder Landstraße (L 37) in Mildstedt wurde Dienstag-Vormittag ein 16-Jähriger schwer verletzt.

Eine Autofahrerin wollte in Höhe der Reitanlage nach links auf den Parkplatz abbiegen. Der hinter ihr fahrende junge Kradfahrer erkannte dies offensichtlich zu spät und fuhr mit hoher Geschwindigkeit auf den Wagen auf. Der 16-Jährige stürzte mit seiner 125er-Maschine und blieb schwerverletzt auf der Fahrbahn liegen. Durch die Wucht des Aufpralls wurde die komplette Heckscheibe des VW zerstört. Ersthelfer eilten dazu und setzten den Notruf ab. Rettungswagen und Notarzt waren kurz darauf am Unfallort. Nach der Erstversorgung durch das Rettungsteam konnte der Schwerverletzte in die Klinik gebracht werden. Polizeibeamte sperrten die Straße für eine Stunde ab, der Verkehr wurde umgeleitet.


zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen