Ende einer Ära : Kompanie verabschiedet sich

Altbürgermeister Ingo Edler (M.) und Bürgermeister Dr. Alexander Schmitz-Neuber (r.) erhalten das Ortsschild und einen Erinnerungsteller zurück.
Altbürgermeister Ingo Edler (M.) und Bürgermeister Dr. Alexander Schmitz-Neuber (r.) erhalten das Ortsschild und einen Erinnerungsteller zurück.

Die fünfte Kompanie des Lazarettregiments 11 aus Seeth verabschiedete sich von Süderstapel. Vor fünf Jahren wurde ein Patenschaft geschlossen, die mit der Auflösung des Regiments im Jahr 2015 endet.

shz.de von
17. November 2014, 09:30 Uhr

In einem Appell vor dem Feierlichen Gelöbnis gab die fünfte Kompanie des Lazarettregiments 11 in der Stapelholmkaserne Fahne und Ortsschild an die Gemeinde zurück. Damit endete die vor fünf Jahren begründete Patenschaft, die von zahlreichen Treffen gekennzeichnet war. Altbürgermeister Ingo Endler, der die Patenschaft damals mit gefördert hatte übernahm die Fahne, die die ganze Zeit vor dem Kompaniegebäude geweht hatte. Das Ortsschild und einen Erinnerungsteller übernahm Bürgermeister Dr. Alexander Schmitz-Neuber. Die Kompanie führt ihre letzte Sanitäter-Grundausbildung durch. 109 Frauen und Männer werden den ersten Abschnitt ihrer Soldatenkarriere Ende des Jahres vollenden. Das Regiment wird 2015 aufgelöst.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen