zur Navigation springen
Husumer Nachrichten

23. Oktober 2017 | 17:48 Uhr

iPad-Schulung : Kleine Tricks, große Wirkung

vom
Aus der Redaktion der Husumer Nachrichten

Der Schleswig-Holsteinische Zeitungsverlag bietet in Kooperation mit der Volkshochschule Husum iPad-Schulungen an. Die ersten Kurse fanden bereits statt. Dabei merkten die Teilnehmer, dass es vor allem auf die kleinen Dinge ankommt.

von
erstellt am 19.Sep.2013 | 12:00 Uhr

Sie haben alle das gleiche Ziel: Acht erwartungsvolle Besucher, die den Apple-Tablet-PC mit Hilfe der neuen Kursreihe „Was kann mein iPad“ kennenlernen möchten. Der Kurs ist eine Kooperation zwischen dem Schleswig-Holsteinischen Zeitungsverlag (sh:z) und der Volkshochschule (VHS). Die ersten Kurse haben bereits in den neuen VHS-Räumen in der Schobüller Straße stattgefunden.

„Welche Funktionen kennen sie denn bereits?“, fragt iPad-Fachfrau Sabine Conrad zu Beginn. „Ich schaue mir gerne verpasste Sendungen in den Mediatheken an“, erzählt Mechthild Honnens. Auch der schnelle Zugriff auf ihre E-Mails gefällt ihr sehr. „Das ist viel schneller als mit einem Laptop“, resümiert die Seetherin. Andere sind dagegen noch nicht so weit: „Ich habe überhaupt keine Vorkenntnisse“, beichtet Dorothea Kressel aus Herrenhallig. Damit ist sie aber nicht allein. Zwei weitere Teilnehmer haben ebenfalls noch keinerlei Erfahrung mit dem Gerät.

Während des zweitägigen Kurses geht Dozentin Conrad auf alle Grundfunktionen des Tablet-PCs ein. So zeigt sie den Anwesenden zum Beispiel, wie sie sich auf einer Karte den schnellsten Weg nach Hause anzeigen lassen können. „Dafür müssen sie aber ins Internet gehen“, stellt die Expertin klar. Das funktioniert entweder über einen kabellosen Internetzugang oder eine SIM-Karte, die der Nutzer bei einem Mobilfunkanbieter vertraglich erwerben muss.

Ihre Tipps werden interessiert aufgenommen. Besonders die kleinen Hinweise haben eine große Wirkung: „Jetzt weiß ich auch, wo ich die Umlaute auf der Tastatur finden kann“, freut sich Mechthild Honnens. Heike Ruppert zeigt sich begeistert, als die Dozentin ihr erklärt, wie sie Texte größer darstellen kann. Kommt ein Teilnehmer mal nicht weiter, helfen die erfahrenen Gäste aus, was alle mit Spaß bei der Sache bleiben lässt.

Bisher sind die Kurse ein totaler Erfolg, sagt Hans-Jürgen Hagge: „Die Termine sind bis zum Anschlag ausgebucht“, erzählt der VHS-Fachbereichsleiter für elektronische Datenverarbeitung. Bis Dezember stehen noch drei weitere Termine zur Verfügung: Am 28. und 30. Oktober (Fortsetzung), jeweils von 18 bis 21.15 Uhr, sowie am 9. und 24. November, jeweils von 9 bis 16 Uhr.

Wer noch kein iPad besitzt, kann sich auch für den Kurs „Erste Schritte mit dem iPad“ anmelden. Dazu stehen bis zum Dezember vier Termine offen, die alle auf der Homepage der VHS Husum (siehe unten) nachzulesen sind. Anmeldungen per Telefon unter 04841/83590 und im Internet unter www.vhs-husum.de.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen