Gregorianischer Chorgesang : Klassische und moderne Stücke

Die Sänger von Gregorianika aus der Ukraine kommen nach Husum.
Foto:
1 von 1
Die Sänger von Gregorianika aus der Ukraine kommen nach Husum.

Gregorianika geben seit 2005 europaweit Konzerte. Am Donnerstag, 5. November, kommen die sieben Sänger in den Rittersaal des Schlosses vor Husum.

shz.de von
30. Oktober 2015, 11:00 Uhr

Als Studenten des Konservatoriums Lemberg in der Ukraine lernten sich im Jahr 2002 sieben Männer während ihrer klassischen Gesangsausbildung kennen. Bald schon entdeckten sie eine gemeinsame Leidenschaft: den gregorianischen Chorgesang. Seit dem Jahr 2005 geben Gregorianika europaweit vorwiegend Kirchenkonzerte. Mittlerweile in einer Formation mit jungem, hochkarätigen Nachwuchs. Am Donnerstag, 5. November, sind die sieben Sänger im Rittersaal des Schlosses vor Husum im Rahmen ihrer „Nobile“-Tour zu erleben. Das Konzert bietet einen musikalischen Rückblick auf zehn Jahre Chorgeschichte und beginnt um 19.30 Uhr. Auf dem Programm stehen klassische gregorianische Choräle, geistliches Liedgut aus der Heimat von Gregorianika und einige moderne Stücke, wie „My Way“. Querflöte und Harmonika erklingen bei ausgesuchten Liedern. Karten gibt es im Reisebüro Biehl, Neustadt 6, in der Buchhandlung Liesegang, Krämerstraße 12, und an der Abendkasse.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen