Nordfriesland : Kinderstube für Graugänse

Die Küken bleiben immer in der Nähe der Mutter.
Die Küken bleiben immer in der Nähe der Mutter.

Im Beltringharder Koog ist zurzeit der Nachwuchs der Graugänse zu beobachten.

shz.de von
11. Juni 2018, 07:00 Uhr

Mit seinen 3350 Hektar ist der Beltringharder Koog Schleswig-Holsteins größtes Naturschutzgebiet auf dem Festland. Zurzeit brüten dort die Graugänse. Unser Foto zeigt zwei noch sehr junge Küken, die im Schutz eines erwachsenen Tieres eine der vielen Wasserflächen erkunden. Die Zahl der im Koog brütenden Graugänse ist bis zum vergangenen Jahr auf 446 Paare angestiegen. Die Wildgänse gehören zu den ersten Vögeln, die zum Saisonbeginn mit der Brut beginnen. Schon jetzt sind auch größere Jungtiere im Koog zu entdecken. Die Graugans ist die größte, in diesem Gebiet brütende Gans.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen