zur Navigation springen

Thementag in Schwabstedt : Kanus stehen im Mittelpunkt

vom
Aus der Redaktion der Husumer Nachrichten

Zum zweiten Mal veranstaltet die Flusslandschaft Eider-Treene-Sorge einen Thementag Kanu in Schwabstedt. Dort können Interessierte erste Erfahrungen mit dem Wassersport machen, aber auch Fortgeschrittene Tricks lernen.

Die Naturbadestelle in Schwabstedt an der Treene wird sich am  Sonnabend,  23. August,  zwischen 11 und 17 Uhr in eine bunte Meile mit Informationen und Aktionen rund um das Thema Kanufahren und Wassersport verwandeln. Die Flusslandschaft Eider-Treene-Sorge präsentiert zum zweiten Mal einen Kanutag.

Das Angebot des Erlebnistages richtet sich an die ganze Familie. Touristiker und Kanuanbieter aus der Region versorgen die Besucher an ihren Ständen mit Informationen, während die Kleinen baden, auf der Hüpfburg toben oder sich beim Kinderschminken in Fabelwesen verwandeln lassen. Ihre Kraft und Koordination können Besucher bereits an Land beweisen – etwa am Ruderergometer der Friedrichstädter Rudergesellschaft. Wer lieber zuschaut, kommt auch auf seine Kosten. Spannende Vorführungen zu Lande und zu Wasser zeigt neben der DLRG Schwabstedt unter anderem Kanu-Freestyler Klaus Hopp in seinem Kanadier.

Natürlich gibt es für die Besucher wieder die Möglichkeit, kostenlos ins Kanu zu steigen und die nahe Treenelandschaft auf dem Wasser zu erkunden. Anfänger können dabei auf die Erfahrung des Landeskanuverbands  setzen und erste Techniken, wie das richtige Einsteigen und sauberes Paddeln, schnell erlernen. Wer schon länger nicht mehr in einem Kanu saß, kann sein Wissen bei angebotenen Workshops auffrischen oder gleich Spezialtricks der Profis lernen: Klaus Hopp wird neben der eigenen Show allen Interessierten zeigen, wie man sich elegant und zugleich effektiv  auf dem Wasser bewegt.

Eine junge  Sportart können Mutige mit den Stand-Up-Paddle-Boards des SUP-Clubs Hamburg ausprobieren. Paddel in die Hand, rauf aufs Surfbrett. Ist doch eigentlich ganz einfach – oder? Einer der Höhepunkte wird das Kanu-Rennen (11 bis 14 Uhr) werden, bei dem jeweils nur ein Boot mit einem Zweier-Team auf die Strecke geht. Per Zeitmessung werden die Sieger ermittelt. Die bekommen tolle Preise: kombinierte Bus-Schiff-Tour nach Sylt für zwei Erwachsene und zwei Kinder, eine von Kanu Kunterbunt in Friedrichstdt gestiftete Tagestour und Karten fürs Kino-Center Husum – Popcorn inklusive.

Für das leibliche Wohl sorgt die örtliche Gastronomie,  nicht nur der Imbiss an der Badestelle und der Schwimmbad-Kiosk,  auch die umliegenden Restaurants haben geöffnet. Veranstalter ist die Eider-Treene-Sorge GmbH.

 

zur Startseite

von
erstellt am 14.Aug.2014 | 07:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen