Auszeichnung : Junge Witzworterin für Engagement geehrt

Gut gemacht! Tebke Henk Eilers, Henrike Fritsch und Maurice Christiansen (v.l.) wurden für ihr Engagement ausgezeichnet. Foto: Dewanger
Gut gemacht! Tebke Henk Eilers, Henrike Fritsch und Maurice Christiansen (v.l.) wurden für ihr Engagement ausgezeichnet. Foto: Dewanger

Avatar_shz von
02. März 2013, 08:53 Uhr

Witzwort | Den mit 1500 Euro dotierten Queisser-Juniorenpreis hat Henrike Fritsch aus Witzwort erhalten. Damit wurde das ehrenamtliche Engagement der 17-jährigen Schülerin des Hermann-Tast-Gymnasiums in Husum ausgezeichnet. Sie engagiert sich dort als Schülervertreterin, Klassensprecherin und Betreuerin. "Nebenher" ist sie für die internationalen Jugendgemeinschaftsdienste tätig, in der Kinderkirche sowie für die Bewohner eines Seniorenheimes. Henrike Fritsch will auf jeden Fall weiter machen - möglicherweise bei "Youth for Understanding", jener Organisation mit der sie in diesem Jahr zum Schüleraustausch in die USA fährt. Überreicht wurde der Preis in der Flensburger Industrie- und Handelskammer. Gert Bendixen, Chef der Firma Queisser, gratulierte im Beisein von Gastgeber Klaus Markmann (IHK) und den Mitgliedern der Jury: Bürgermeister Henning Brüggemann, Handball-Ikone Jan Holpert und Peter Selmer, Leiter der Flensburger Käte-Lassen-Schule.

Vor sechs Jahren stiftete Queisser den Junioren-Preis. Die Jury schaut auch darauf, ob die Kandidaten nebenher ihr Ausbildungs pensum im Griff behalten, sagte Bendixen zur Begrüßung.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen