zur Navigation springen

Ein eigener Platz für Jugendliche : Jugendtreff Oldenswort unter neuer Leitung

vom
Aus der Redaktion der Husumer Nachrichten

Immer mittwochs können sich die jungen Leute von Oldenswort und Umgebung zum Billiard und Tischkicker spielen, zum Klönen und Musik hören im Gemeindezentrum treffen. Der Raum soll neu gestaltet werden.

Gemeinsam spielen, miteinander sprechen oder einfach nur bei Musik entspannen – diese Möglichkeiten bietet das Oldensworter Jugendzentrum Zack, das nach längerer Pause seine Tore wieder geöffnet hat. „Wir sind mit der positiven Resonanz sehr zufrieden,“ erklärt Dirk Audörsch, der zusammen mit Susanne Abb, Nils Clasen und Sebastian Freese an jedem Mittwoch in der Zeit von 17 bis 20 Uhr die jungen Leute betreut. Dabei will man besonders denen eine Anlaufstelle bieten, die keinem Verein angehören. Ausgestattet ist der helle Raum im Gemeindezentrum mit einem Billard-Tisch, einem Tischfußballspiel, einer Stereoanlage und bequemen Mobiliar. In der Küche kann ein Imbiss zubereitet werden. Auf den Wunschzetteln an einer Pinwand ist mehrfach zu lesen, dass sich viele Gäste einen weiteren wöchentlichen Termin wünschen und nicht nur in den Ferien die Sporthalle nutzen möchten. Weitere Teilnehmer sind willkommen. „Sie müssen nicht unbedingt in Oldenswort wohnen“, betont das Organisationsteam. Und: „Sie können auch gerne etwas älter sein, denn wir wollen die Eigenverantwortung stärken.“ Die erste Gelegenheit hierzu bietet die Neugestaltung des Raumes.








zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen