Wahl : Jürgen Boe jetzt endgültig an der Spitze des Spielmannszugs

Neuer Chef auf der Hauptversammlung gewählt.

Avatar_shz von
24. April 2013, 09:25 Uhr

Husum | Spielmannszug und Jugendblasorchester Rödemis haben einen neuen Chef: Die Hauptversammlung wählte Jürgen Boe zum ersten Vorsitzenden. Der 62-Jährige stand dem Verein bereits seit einem Jahr kommissarisch vor. Turnusmäßig stimmten die Mitglieder über die Hälfte der Vorstandssitze neu ab. Als Schriftführerin wurde Ilka Erichsen wiedergewählt, den Fachbereich Jugendarbeit leitet weiterhin Britta Hinrichsen. Henrik Graf übernimmt die Leitung des Nachwuchszuges und Jan-Erik Peters den Fachbereich Veranstaltungen. Für den Bereich Öffentlichkeitsarbeit wurde Günter Janßen gewählt.

Boe bedankte sich insbesondere bei Vorstandsmitglied Rainer Peters für die geleistete Arbeit. Peters war dem Verein über Jahrzehnte verbunden und ist nun ausgeschieden. Außerdem wurden langjährige Mitglieder für ihre Vereinstreue geehrt. Besondere Auszeichnungen erhielten Paul Levens (Goldene Flöte), Laura Lübke (Kidderminster-Cup) und Henrik Graf (Verdienstorden des Vereins).

Das vergangene Jahr war geprägt durch die Erfolge des I. Zuges bei den internationalen Wettkämpfen in Hamont und Solothurn. Das Jugendblasorchester konnte durch ein gelungenes Weihnachtskonzert beeindrucken und auch der Nachwuchszug schlug sich wacker, unter anderem beim Musikfest in Wesselburen. Ein weiterer Höhepunkt war das sommerliche Zeltlager in Augsfelde. In diesem Jahr steht erneut die Teilnahme des I. Zuges am Weltmusik-Wettbewerb im niederländischen Kerkrade an. Boe berichtete ferner ausführlich über die Planungen zur Feier des 100-jährigen Vereinsbestehens. Das Jubiläum wird am diesjährigen Pfingst-Wochenende gefeiert. Dazu sind unter anderem befreundete Musikzüge eingeladen, die sich in der Stadt präsentieren. Über das mehrtägige Programm wird noch gesondert informiert.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen