Nach den Corona-Lockerungen : In Friedrichstadt fahren die Grachten-Schiffe der Prinzen-Linie wieder

Avatar_shz von 29. Mai 2020, 13:27 Uhr

shz+ Logo
Mit Mund-Nasen-Schutz unterwegs: Gäste auf einem der vier Grachtenschiffe von Christian Prinz.

Mit Mund-Nasen-Schutz unterwegs: Gäste auf einem der vier Grachtenschiffe von Christian Prinz.

Inhaber Christian Prinz erläutert, wie er in die Corona-Saison startet - und was für Probleme auf ihn zukommen.

„Leinen los“ heißt es jetzt auch für Friedrichstadts Grachtenschiffer. Seitdem die Corona-Lockerungs-Maßnahmen in Kraft getreten sind, dürfen sie wieder Passagiere auf ihre Boote lassen, um ihnen „Klein Amsterdam“ aus der Wasserperspektive zu zeigen. Doch der Weg dorthin sorgte für eine Menge Kopfzerbrechen, musste doch ein schlüssiges Hygiene-Konzept ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen