Drachenbootfestival Friedrichstadt : In die Boote, fertig, los!

Auf die verzierten Boote dürfen sich die Teilnehmer des Drachenboot-Festivals freuen.
Auf die verzierten Boote dürfen sich die Teilnehmer des Drachenboot-Festivals freuen.

Bis zum 27. Juni können sich noch Teams für das 14. Drachenbootfestival anmelden.

shz.de von
10. Juni 2018, 14:16 Uhr

Farbenfroher und spannender Sport wird demnächst wieder auf dem Friedrichstädter Westersielzug geboten. Vom 5. bis 7. Juli findet das 14. Friedrichstädter Drachenbootfestival statt. Dann schieben sich im Rhythmus der Paddler die farbenprächtigen Boote vor dem Bootshaus der Rudergesellschaft über das Wasser. Anmeldungen werden dafür noch bis Mittwoch, 27. Juni, angenommen.

Am 5. Juli sind zunächst die Schüler an der Reihe. Nachdem im letzten Jahr insgesamt 27 Teams für die Altersklassen fünf bis sieben und acht bis zehn gemeldet waren, hoffen die Ausrichter auch in diesem Jahr auf viele Teams von den umliegenden Schulen. Tobias Tietgen vom Organisationsteam lädt schon jetzt die Schulen zu diesem besonderen Wettkampf auf dem Wasser ein: „In den letzten Jahren hatten die Schulmannschaften richtig viel Spaß bei ihren Rennen und ein tolles Gemeinschaftserlebnis. Wir würden uns freuen, auch in diesem Jahr viele Schulmannschaften begrüßen zu können.“

Am Freitag, 6. Juli, geht es gleich weiter. Am Abend können die Teams für die Erwachsenenrennen trainieren und im Anschluss gemeinsam feiern.

Am Sonnabend stehen dann die Wettkämpfe für die „Großen“ auf dem Programm. Über den ganzen Tag wird es spannende Rennen geben, an denen viele Teams aus der Region teilnehmen. Tobias Tietgen dazu: „Natürlich hoffen wir auch dieses Jahr auf viele Teilnehmer bei den Erwachsenen. In den letzten Jahren hatten wir verschiedene tolle Teams am Start, zum Beispiel Firmen, Vereine, Freundeskreise, auch Mannschaften der Feuerwehren, Polizei und Bundeswehr.“ Zu einer Mannschaft gehören mindestens zehn männliche und vier weibliche Mitglieder. Maximal können 18 Paddler in einer Mannschaft sein. Steuermann, Boote und Trommler werden gestellt.

Wie im Vorjahr wird das Festival in zwei Gruppen ausgetragen, Spaßteams und „Profiteams“, die regelmäßig trainieren. Am Sonnabendabend werden die Finals ausgetragen, die siegreichen Teams geehrt. Anschließend findet die Drachenparty statt. Neben den Rennen gibt es ein buntes Rahmenprogramm. Für die Kleinen steht das Spielmobil und Hüpfburgen bereit. Auch wird es wieder ein Schäfchenrennen geben. Es wird auch die Möglichkeit geben, die Fußball-WM zu verfolgen. Ebenso erwartet Besucher und Paddler ein großes kulinarisches Angebot sowie Getränke. Tobias Tietgen: „Das ist ein tolles Event für die ganze Region, wir hoffen auf viele Teilnehmer und Zuschauer.“

Info unter: www.drachenboot-friedrichstadt.de oder bei Facebook.


zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen