Kurioses aus dem Polizeibericht : In der Falle

Mit einem Bolzenschneider musste die Polizei den jungen Mann aus seiner misslichen Lage befreien.
Foto:
Mit einem Bolzenschneider musste die Polizei den jungen Mann aus seiner misslichen Lage befreien.

Die Polizei – dein Freund und Helfer: Beamte müssen 18-Jährigen in Bredstedt aus misslicher Lage befreien.

shz.de von
17. Mai 2016, 19:45 Uhr

Ein Einsatz der besonderen Art sorgte im Polizeirevier Bredstedt am Pfingstsonntag für Kopfschütteln. Am Abend rief eine Dame an und fragte nach einem Bolzenschneider. Als die Frage mit Ja beantwortet wurde, erschien die Ansuchende kurze Zeit später auf dem Revier – zusammen mit ihrem 18-jährigen Spross. Der hatte sich ein Fahrradschloss um den Bauch gebunden und dieses zugedrückt. Dabei hatte er etwas Entscheidendes vergessen: Es gab gar keinen Schlüssel. So griff ein Beamter beherzt zum Bolzenschneider und knackte das Schloss. Mutter und Sohn waren zufrieden und die Polizisten hoffen nun, dass der 18-Jährige nicht zum Wiederholungstäter wird.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen