In der Fahrschule kennengelernt

Gertrud und Johannes Lindemann
Gertrud und Johannes Lindemann

shz.de von
30. August 2013, 00:37 Uhr

Heute feiern Gertrud und Hanne Lindemann aus Welt das Fest der goldenen Hochzeit. Gertrud Starck wurde in Neuenkirchen/Kreis Steinburg geboren. Sie wuchs bei ihrer Oma auf. In Bünde in Westfalen absolvierte sie ihre Lehre zur staatlich geprüften Hauswirtschafterin. Gesundheitliche Probleme machten einen Umzug in den Norden unumgänglich. Zunächst arbeitete sie in einem Haushalt in St. Peter-Ording und wechselte dann ins Hotel „Zur Post“ nach Garding. Johannes Lindemann arbeitete seinerzeit bei Eternit in Tönning. 1959 lernten sie sich dann in der Fahrschule in Garding kennen. 1963 wurden sie in Welt vom damaligen Bürgermeister Karl-August Petersen standesamtlich getraut. 1964 kam Sohn Andreas auf die Welt. Sie wohnten in Garding und Vollerwiek, bis sie im Jahr 1980 in ihr heutiges Haus zogen. Zwischenzeitlich arbeitete Johannes Lindemann im Deichbau.

Viel Arbeit prägte das Leben des Ehepaars, aber trotzdem war immer noch Zeit für kleine Urlaube, vornehmlich am Plöner See. Bis vor kurzem hatte Johannes Lindemann noch viel Spaß an Basteleien. Seine Frau macht noch gerne Handarbeiten und kümmert sich um ihre fünf Katzen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen