Dreister überfall : In der Disco mit Messer Geld erpresst

Die Polizei ermittelt gegen die beiden Täter wegen räuberischer Erpressung.
Die Polizei ermittelt gegen die beiden Täter wegen räuberischer Erpressung.

Zwei 20-jährige Räuber pressten 19-Jährigem frühmorgens in Bredstedt eine Klinge in die Rippen. Täter-Beschreibung des Opfers führte die Polizei zu „alten Bekannten“.

shz.de von
11. November 2013, 13:15 Uhr

Dreister geht es wohl kaum: Mit einem Messer zwangen zwei 20 Jahre alte Männer am Sonntagmorgen gegen fünf Uhr in der Bredstedter Diskothek Quickhorn zwei Jugendliche, 20 Euro rauszurücken. Sie pressten dem 19-jährigen Geschädigten die Klinge gegen die Rippen, so dass der lieber der Aufforderung nachkam. Weil die beiden Bedrohten der Polizei eine gute Beschreibung der jungen Männer lieferten, konnten die Beamten schnell deren Personalien ermitteln. Bei den Tätern handelt es sich um bereits polizeilich bekannte Zeitgenossen. Die Beamten leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen räuberischer Erpressung ein.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen