Friedrichstadt : Im Goldenen Buch verewigt

shz+ Logo
Friedrichstädter Urgestein: Jens Ingwer Johannsen – umrahmt von Ehefrau Anke, seinen beiden Töchtern Sabine und Doris sowie Christiane Möller-von Lübcke (re.).
Friedrichstädter Urgestein: Jens Ingwer Johannsen – umrahmt von Ehefrau Anke, seinen beiden Töchtern Sabine und Doris sowie Christiane Möller-von Lübcke (re.).

Jens Ingwer Johannsen hat sich in besonderer Weise für Friedrichstadt engagiert – dafür ist er nun geehrt worden.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

shz.de von
10. Januar 2019, 16:32 Uhr

Friedrichstadt | Damit hatte Jens Ingwer Johannsen nicht gerechnet: Er ist der erste Friedrichstädter, der sich im neuen Jahr in das Goldene Buch der Stadt eintragen durfte. Als ehemaliger Postbote habe er viele Geschich...

tdrsarFctdeiih | Damit tetah Jsen weIgnr hnnneoJas htnic :hgereetcn rE tsi erd ertes thdiFr,tdiärecser der shic mi eunen arJh in ads ldneeoG uchB rde adStt neterangi drtfeu.

Asl gheiremlae tosPbteo bahe re livee henhectsicG bomikntmmee dnu stfetelaegnh dun smoti zu ieern enedbglnei getiSthecchtsad egegib,rnaet lkräeter eüresgnriemiBtr estihiaCnr öreno-llMv Lcüekb in rhier aaoLt.uid Sei tzegei hsic rktbuenecdi ovn den rachnetneilemh efag,bunA ied rde eJ-hrg7ä1i neni ateh.t

neerahntzlJgha aehb ishc nnJeasnoh alietrhchenm sla taeredevnottrrSd üfr dei Statd rtaggeine und ikwert ni ceinevsednerh uscsssehnAü m.ti Achu im clnbuevdrhSa bhea er sieen gEuanfrrhne mti hraebigtn.ec bA„er sJen Jhesonann arw acuh ni zinäulghen erenVnei tigt,ä wo re ide ishGcekce eklengt dnu fieet Surpen raiestelnsnh “tah, so ide ihSeta-fCdnt. iWe umz iilsBeep ni der GdRireg-itnli.ere

„hcI nib sau lelan lkoenW ele,gfaln asl ich vno eisedr enedsebnor rEhe “uhr ref.

Udn ni red eeherruFw heab re sgezasnuo sUmilcngehö hilcgöm tmagche. „hIc bni tmi 15 Jnearh in ied rwFeeuehr giteene,tren wobohl se uz emd mildegaan iutZkpnte onch agr eenki nfhueJgderuerwe “b.ga

reidhtsrdactFi eis sneJ rIenwg seJonannh zu kDan rilcte,vhptef egsat vMnllr-eoö kbL.üec Und esneni stEznai elolw mna tmi mde anrtgiE ni das eoGelnd uBhc ügdi.wren

üFr dne rih-gä7eJ1n kma dseei öegeclewhuahßrni zsiuuAhenncg öilvgl dh.scnbareüre „Ihc nib sau ealnl koneWl f,lnaeleg las ich ovn eeidsr drbosnneee eErh h“rr,efu noetetb re rwdäehn edr nenkeli tied.usneFre chI„ ieleb einem iiemFla dnu menie sdtemHa,itt“a tbtneoe nhoJnesn.a Zu end eäsGnt im Rtsauha etgeröhn ucha sinee aEuferh Anek iwseo inees eeidnb rTehcöt niSbae ndu .isoDr

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen