nach der Kommunalwahl : Husums CDU will auch Vize-Bürgermeister stellen

shz_plus
CDU-Pläne: Martin Kindl (l.) ist als künftiger Bürgervorsteher wohl gesetzt, aber ob Sven-Thomas Schmidt-Knäbel (3. v. r.) Vize-Bürgermeister werden kann, ist noch unsicher.
CDU-Pläne: Martin Kindl (l.) ist als künftiger Bürgervorsteher wohl gesetzt, aber ob Sven-Thomas Schmidt-Knäbel (3. v. r.) Vize-Bürgermeister werden kann, ist noch unsicher.

Die Husumer CDU sieht es als Wählerauftrag an, sowohl das Amt des Bürgervorstehers als auch das des stellvertretenden Bürgermeisters zu besetzen.

Exklusiv für
shz+ Nutzer

von
08. Mai 2018, 08:00 Uhr

Nach der Wahl ist vor der Verlosung – und vor der Frage, wer Husums Bürgervorsteher und wer stellvertretender Bürgermeister wird. Mit Peter Empen und Horst Bauer sind beide Posten bisher fest in SPD-Hand...

Nahc der Walh tis rvo red reoVlgsnu – nud orv dre aF,ger rew susHum resovgrhetürreB udn rew eetvelletrnsdrrte ierürsmBteger wri.d iMt tPere enEmp dnu Hrtos raBeu idsn bedie oentPs srbihe efst in SHDP-nda – cohd elwi ied oesGnens ties gtoSnna chnti rhem ätktress ktFnaroi i,nsd sthie hisc ied DCU ma uZg.

Dsas er Hssumu rgohreüervBsert wernde l,liw os se dsa Wrehieagslbn lusäs,zt ttaeh rMtain iKldn consh rov red hlWa rtl.käre rüF iseen tearPi tghe areb chon emhr, findet r:e Wir„ benah lsa ksrättse ntroiFka acuh dne frZufig ufa den vetreetsltlnedern s,reee“rmrBüigt älrrkte edr fe.ofzeifurisrB dUn nde loelw icsh edi UDC igtlnihece chua hcitn nehnem a:snsle irW„ neabh leerolpsn igenie i.tO“penno

ühcNiltar sntüesm ztuhcäns eäeGhscrp tügfrhe – reitnn und mit edn eenrnda Prietane – udn red seiheaucudsGsahsnmlwe ma toMiwcth weaatgterb eer.dnw anDn mhiäncl öketnn chsi eine rde epol„nelesnr “pnonteiO :enalesgrhcz ehSnvma-oTs ,e-cmKhtSdläinb dne hcsi dnilK gut lsa eVzi von eUw mchiSzt llsrvnoeet kn,an rfhäter etrs mi ehsusnwdaGaeelc,simush ob er uertüpabh in edr adtgertttneuvSr .itzts nrt:Hdngeiru nIge mmrmneZnai (DPS) ndu rAniad eiglnrsG DC)(U anhtte im zlahkrbeWi etemSrßteainrsei ibdee 717 mmSetni eahrntle – erw das antdieDkmart el,thär dcheitneste ma ihMtwotc um 14 rhU im neueisewdhsauassmcGhl sad sLo wr(i tbehienct).re eiD leirgiteuntSzv eibblt – a,elg ewm sda kcGül lodh ist – lhg.iec erW rüf eid SDP in erd trgudtteratSnve tzsit, rndeät cish eureiksirewso acuh hnict – lega, ob Ieng nZimremamn ezgnoeg diwr oder hct:in eiS omtmk trnewdee rebü das ridkmaenattD droe rbeü edi tseiL ni ied trnSd.eegutvttra Dohc llsteo iradAn lierGnsg pre Lso im uemGmri aednl,n eitgfl ändSb-ih,eKtmcl der osetsnnna übre ied itseL nier omeknm edürw, weirde raus und annk isotm uach hictn nlteltetverrsrede ertrüBeirsgme edenwr.

iZew reiteew enDgi tilg es zru Wlha gnuctheanazr: iMt ereni eilbengWutighla von 324, rnzePot hat smHuu asd ni-tNageegErbivs von 2013 (48 eztoPrn) nhco lmanei nueerb.tton Udn in der eenun rvrntgetdeuatSt liteg red inueraFntlea bei 22,2 Pnoetzr – reibhs eawrn es 7.1,6

zur Startseite