zur Navigation springen

Die lange Musik-Nacht : Husum im Honky-Tonk-Fieber

vom
Aus der Redaktion der Husumer Nachrichten

Am Wochenende steigt in der Stadt wieder das große Kneipenfestival – dieses Jahr zum 13. Mal. Zwei neue Auftrittsorte sind dabei und gleich sieben neue Bands gastieren zum ersten Mal bei der Veranstaltung.

von
erstellt am 09.Apr.2014 | 12:00 Uhr

Das Festival mit der Glückszahl 13 bringt musikalischen Schwung in die Storm-Stadt – so jedenfalls lautet das Motto des Honky-Tonk-Kneipenfestivals, das am Sonnabend, 12. April, über die Bühnen geht. Musiker aus allen Stil- und Himmelsrichtungen kommen in dieser Nacht zusammen, um die „graue Stadt am Meer“ in eine bunte Partyzone zu verwandeln.

Das Honky-Tonk-Büro Nord als Veranstalter hat sich für diese Ausgabe richtig ins Zeug gelegt: „Diesmal haben wir zwei neue Auftrittsorte am Start, Alex Kitchen und Hartmann’s Landküche. Und außerdem gastieren gleich sieben Bands das erste Mal bei unserem Festival in Husum: NRG Vibes, The Lucky Ones, Glashaus Jazzensemble, Jackbeat, Big Harry, Polo-Lounge und Coverdeal“, sagt Organisator Willi Bossen.

Einlass ist überall ab 20 Uhr, von 21 bis 2 Uhr geht es zur Sache – mit einer Ausnahme: Die Messehalle öffnet um 23 Uhr ihre Tore für die große Abschlussparty – und Musik gibt es hier von Mitternacht bis fünf Uhr. Natürlich sind alle Bands sehens-, hörens- und erlebenswert. Dennoch haben die Festivalmacher einige Tipps für die Gäste.

Zum Beispiel Big Harry & Band im Brauhaus: Big Harry, im Fernsehen bekannt geworden durch „Big Brother“ und „Großstadtrevier“, hat auch musikalische Qualitäten. Dabei ist er ehrlich und authentisch, so dass sich viele seine Fans jeder Altersgruppe mit seiner Musik identifizieren können. Der Bogen spannt sich dabei von Abgeh’-Pop-Rock à la Status Quo bis hin zu sanften Balladen wie bei Smokey.

Oder NRG Vibes bei Alex Kitchen: Ein echter Reggae-Knaller, dessen Sound in die Füße geht. Präsentiert werden gleich mehrere Interpretationsmöglichkeiten des Reggae: Roots, Dancehall und Reggaton.

Partykracher und Schlagerperlen bieten The Lucky Ones bei Tante Jenny: Seit 1986 ist die Formation unterwegs und spielt ein buntgemischtes Programm voller Party-Überraschungen sowie Lieblingsliedern aus den vergangenen fünf Jahrzehnten – und alles garantiert Rap- und Techno-frei.

Das Glashaus Jazzensemble in Hartmann’s Landküche wiederum ist Balsam für die Ohren. Die drei Groove-Jazzer stehen für Jazz-Standards, Funk, Latin und Samba. Ihr Stil versteht sich sowohl als gute Background-Musik, die ideal in die Atmosphäre von Bars und Restaurants passt, geht so manches Mal aber auch ab wie bei einer Party-Jam.

Und Coverline rockt am Ende die Messehalle: Wenn um 2 Uhr in den Kneipen die Verstärker vom Netz gehen, ist die Party dort gerade auf dem Höhepunkt. Das breit gefächerte Programm der Band umfasst aktuelle Top Hits, das Beste der 90er, Kult-Songs der 80er, Disco-Klassiker der 70er und Oldies der 60er, von Robbie Williams über Depeche Mode bis hin zu Abba. Ab 4 Uhr begrüßt das Partyvolk zusammen mit DJ Sergio den Sonntagmorgen.

Wo die einen ausgiebig feiern, kann sich ein anderer gestört fühlen. Während der gesamten Veranstaltung ist daher der eigens eingesetzte Lärmschutzbeauftragte zu erreichen – und zwar unter Telefon 0171/7565987.

Der kostenlose Honky-Tonk-Bus-Shuttle-Service in Zusammenarbeit mit dem Festivalpartner Veolia und den Rohde-Verkehrsbetrieben ist natürlich auch wieder eingerichtet. Die Haltestellen sind auf dem Stadtplan unten rot eingezeichnet. Weitere Informationen gibt es bei der Festival-Hotline 0171/7455681 und im Internet unter www.honky-tonk.de.

Eintrittsbänder verkaufen fast alle beteiligten Lokale, die Tourismus- und Stadtmarketing Husum GmbH, Großstraße 27, die Buchhandlung Liesegang, Krämerstraße 12, und die Firma Hans Carstens, Robert-Koch-Straße 32. Im Vorverkauf kosten die Bänder 13 Euro, an der Abendkasse 16 Euro.

Und wer gerne umsonst dabei sein will: Die Husumer Nachrichten verlosen fünf Mal zwei Bändchen. Einfach heute zwischen 16.30 und 16.40 Uhr unter Telefon 04841/89651301 anrufen. Jeder dritte Anrufer gewinnt, so lange der Vorrat reicht. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.



zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen