zur Navigation springen

Neue Ära : Hotel Ambassador wechselt den Besitzer

vom
Aus der Redaktion der Husumer Nachrichten

Eines der renommiertesten Hotels in St. Peter-Ording ist zum 1. September an eine Privathotel-Gruppe aus Nordrhein-Westfalen verkauft worden. Die 80 Mitarbeiter bleiben unter der Leitung von Direktorin Karin Brockmeier.

Das Ambassador Hotel & Spa in St. Peter-Ording wechselt den Besitzer. Neuer Eigentümer und Betreiber des 4-Sterne-Superior-Hauses ist von morgen an die Hotelgruppe Privathotels Dr. Lohbeck GmbH & Co. KG aus Schwelm bei Wuppertal. Sie hat den Komplex von Inhaber Joern Sroka erworben.

„Das Hotel & Spa an der Nordsee ergänzt unser Portfolio ideal“, so Sebastian J. Ott, Generalbevollmächtigter der Dr. Lohbeck Privathotels. Die Lage direkt an Strand und Promenade mit Meerblick sei exzellent. Das 89-Zimmer-Haus ist in den vergangenen Jahren mehrfach renoviert worden und gehört zu den führenden Hotels an der friesischen Nordseeküste. Investitionen seien derzeit vorrangig im technischen Bereich geplant.

Die Mannschaft von rund 80 Mitarbeitern bleibt unter Leitung von Direktorin Karin Brockmeier bestehen. Das Restaurant „Sandperle“ wird weiterhin auf hochwertige, regionale Küche setzen und mit Unterstützung von Küchendirektor Nils Kramer sein Image als kulinarische Oase für Feinschmecker festigen. Mit dem Spa-Bereich „Auramaris“ bietet das Hotel & Spa als Mitglied der Kooperation „Wellness Hotels Deutschland“ ein ganzjähriges Erholungsangebot.

Die Hotelgruppe „Privathotels Dr. Lohbeck“ wurde vor 33 Jahren von Heidrun und Dr. Rolf Lohbeck gegründet. Zur Gruppe zählen ausgesuchte, individuelle Traditionshotels der Vier- und Fünf-Sterne-Kategorie mit kultiviertem Komfort und qualifiziertem Service. Alle Häuser sind im Eigentum der Familie Dr. Lohbeck.

zur Startseite

von
erstellt am 01.Sep.2013 | 17:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen