zur Navigation springen
Husumer Nachrichten

24. Oktober 2017 | 11:44 Uhr

Viöl : Himmelfahrt zum Bauernmarkt

vom

Viöl rüstet sich für Großereignis / Totales Glasverbot auf dem Sportplatz / Buntes Programm für Jung und Alt

shz.de von
erstellt am 04.Mai.2013 | 08:15 Uhr

Viöl | Die letzten Vorbereitungen sind getroffen, der beliebte Bauernmarkt in Viöl am Himmelfahrtstag (9.) kann beginnen. Marga Erichsen, die gemeinsam mit einem Organisationsteam aus HGV-Mitgliedern das Volksfest vorbereitet hat, weist die Besucher auf eine wichtige Änderung hin. Auf dem Sportplatz herrscht ein absolutes Glasverbot. Deshalb muss alles aus Glas, wie Flaschen und Gläser, am Eingang zum Sportplatz abgegeben werden. Dort wird eine Kontrolle stattfinden. "Wir haben im vergangenen Jahr stundenlang Glassplitter aufgelesen, das wollen wir nicht noch einmal machen", so Marga Erichsen und hofft dabei auf Verständnis und Unterstützung der Besucher. Außerdem halten sich auf diesem Gelände viele Kinder auf, da dort unter anderem das Spieleparadies für die Kleinen aufgebaut ist.

Begonnen wird der Bauernmarkt traditionell mit einem Gottesdienst mit Pastor Wolfgang Lange in der Kirche. Als nächstes wird Kreispräsident Albert Pahl gemeinsam mit Bürgermeister Hans Jes Hansen und dem stellvertretenden Kreisbauernverbands-Vorsitzenden Thomas Kühl die Großveranstaltung am Feuerwehrhaus eröffnen. Unterstützt werden sie dabei durch die Jagdhornbläser. Auch die neue Lammkönigin, die erst heute beim Lämmerball im Husumer NCC gewählt wird, soll auf dem Bauernmarkt ihren ersten großen Auftritt zelebrieren. Erstmals tritt der Verein für Deutsche Schäferhunde der Ortsgruppe Jübek auf, er präsentiert nachmittags auf dem Sportplatz mit den Vierbeinern Agility. Rund um das Feuerwehrhaus ist ebenfalls mächtig viel los. Wer die Wave Dancer aus Immenstedt noch nicht kennt, wird sie dort eindrucksvoll erleben. Auch der Feuerwehrmusikzug will seine musikalische Visitenkarte abgeben. Außerdem ist dort, wie schon in den vergangenen Jahren, der Puppenspieler Harry Hoppe anzutreffen. Ein weiteres Augenmerk sollten die Besucher auf die Erich-Wobser-Halle richten. Mehrmals tritt dort die Föhrer Trachtengruppe auf. Auch die SZO-Wellenhüpfer laden zum Rope Skipping ein. Der Hobby- und Kunsthandwerkermarkt ist dort ebenfalls aufgebaut - er sollte unbedingt besucht werden.

Auf der grünen Wiese sind wieder die ganz besonderen Aktionen anzutreffen. So werden Rinderrassen präsentiert und die Landesschau der Rinder und Rasseschau der Pferde findet statt. Ein Anziehungspunkt wird wieder die Schafschur-Demonstration sein, wenn die Tiere ihr zotteliges und mit Lanolin getränkte Fell geschnitten bekommen.

Auf dem gesamten Gelände des Bauernmarktes findet zudem der Losverkauf für die Tombola statt. Die Ziehung beginnt um 16.30 Uhr auf dem Feuerwehrplatz. Mit einem Los für 50 Cent kann unter anderem eine Heißluftballonfahrt für zwei Personen gewonnen werden. Der zweite Preis ist ein Lamm und dem Gewinner des dritten Preises winkt eine Stereoanlage. Außerdem gibt es 20 Euro-Einkaufsgutscheine sowie mehr als 200 Trostpreise.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen