Zwei-Richtungs-Verkehr auf der Neustadt : Hier kommt jetzt was entgegen

Ein ungewohntes Bild: Autos befahren die Neustadt in beiden Richtungen.
Ein ungewohntes Bild: Autos befahren die Neustadt in beiden Richtungen.

Der Feldversuch in der Husumer Straße Neustadt hat begonnen: Jetzt müssen Autofahrer auf Gegenverkehr achten und anders parken.

shz.de von
09. April 2016, 08:00 Uhr

Da staunten viele Autofahrer nicht schlecht, als ihnen in der Neustadt von Norden her Fahrzeuge entgegenkamen. Und es handelte es sich noch nicht einmal um Geisterfahrer. „Seit Donnerstag, 7. April, 15.25 Uhr, gilt hier Zweirichtungsverkehr“, erklärt Karl-Friedrich Bumb vom städtischen Ordnungsamt. Zusammen mit Ordnungsamtsleiter Malte Hansen heftete er gestern entsprechende Hinweiszettel an die Windschutzscheiben vieler Fahrzeuge. Mitarbeiter des Kommunalen Servicebetriebs Husum (KSH) platzierten die letzten Hinweisschilder. Damit werden Verkehrsteilnehmer auf die wechselseitigen Parkmöglichkeiten aufmerksam gemacht. Den Autofahrern zollten Hansen und Bumb großes Lob. Sie verhielten sich sehr umsichtig, hieß es. Das sei in der Erprobungsphase auch enorm wichtig. Natürlich hätten sich über die Jahre Gewohnheiten eingeschlichen. „Das gilt auch für die bisherigen Parkmöglichkeiten“, wissen die Männer vom Ordnungsamt. Jetzt komme es darauf an, dass Autofahrer ihre Fahrzeuge künftig in Fahrtrichtung abstellten.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen