Drei Tage Spektakel in der Stadt : Heute fällt der Startschuss für das Fest

Eine tolle Atmosphäre herrscht in der Innenstedt, wenn in der Dämmerung der Lampionkorso beginnt.
Foto:
Eine tolle Atmosphäre herrscht in der Innenstadt, wenn in der Dämmerung der Lampionkorso beginnt.

Drei Tage geht es in Friedrichstadt beim Lampionfest rund. Höhepunkte sind am Sonnabend der Lampionkorso auf den Grachten der Stadt und das Höhenfeuerwerk über dem Westersielzug

von
24. Juli 2015, 07:00 Uhr

Im Holländerstädtchen Friedrichstadt herrscht am letzten Juli-Wochenende Ausnahmezustand. Heute beginnt nämlich wieder das Lampionfest. Bürgermeister Eggert Vogt freut sich auf das traditionelle Fest, bei dem an drei Tagen zwischen Giebeln und Grachten gefeiert werden darf, bis die Sonne wieder aufgeht: „Der Tourismusverein hat wieder ein tolles Programm auf der Marktbühne und dem ganzen Festgelände auf die Beine gestellt. Tagsüber wird für Kinder und Familien viel geboten, abends gibt es tolle Livemusik und am Sonnabend natürlich den bunten Lampionkorso und das traditionelle Feuerwerk.“

Heute eröffnet Vogt gemeinsam mit Anke Stecher vom Tourismusverein Friedrichstadt und Umgebung um 18 Uhr das Fest. Danach gibt es Liverock mit den „Bonds“, bis Wayne Morris die Bühne entert. Der Hamburger Sänger hatte schon im Vorjahr das Publikum fest im Griff. Wenn um 1.30 Uhr auf dem Marktplatz Schluss ist, kann im Festzelt auf dem Stapelholmer Platz noch bis in den frühen Morgen weiter gefeiert werden.

Morgen beginnt das bunte Markttreiben um 12 Uhr mit einem abwechslungsreichen Programm aus Livemusik, Tanzgruppen, Kinderanimation und vielem mehr. Die RSH-Familien-Erlebniswelt wird auf dem Grünen Markt zu Gast sein und auf dem Stadtfeld hat das Kinderzelt für kleine Gäste geöffnet, ehe um 18 Uhr RSH-DJ Hauke Hastig und die „MoveManiaXX“ das Programm übernehmen. Gegen 21.30 Uhr, wenn es langsam dämmert, beginnt der eigentliche Höhepunkt des Festes, der bunte Bootskorso aus mehr als 20 fantasievoll geschmückten und beleuchteten Wasserfahrzeugen, der durch die Grachten fährt. Tausende Menschen säumen die Böschungen, um dieses Spektakel zu erleben.

Erst wenn alle Boote sich wieder auf dem Westersielzug eingefunden haben, beginnt dort kurz vor 23 Uhr das Höhenfeuerwerk über dem Wasser. An den Brücken zur Altstadt werden Besucher sonnabends um das traditionelle Brückengeld gebeten, eine Spende für die ansonsten kostenlose Veranstaltung. „Wir bieten den Gästen ein tolles Programm auf und neben der Bühne und investieren viel in die Sicherheit. Das können wir nur mit der Unterstützung der Besucher, darum freuen wir uns über die Spenden“, sagt Tourismuschefin Anke Stecher.

Am Sonntag beginnt das Programm um 10 Uhr mit einem musikalischen Gottesdienst auf der Marktbühne. Ab 12 Uhr gibt es dann ein ganz besonderes Highlight: zum ersten Mal wird der Friedrichstädter Shanty-Wettbewerb unter 13 Chören aus ganz Schleswig-Holstein ausgetragen. Jeder Chor bringt ein eigens getextetes Lied zur Holländerstadt mit. Publikum und eine Jury können entscheiden, wer um 16 Uhr zum Sieger gekürt wird.

Mit der Verleihung der Preise für den Lampionkorso um 19 Uhr im Festzelt und der anschließenden Kehrausfete endet das Lampionfest.

Erstmals wird es am Sonnabend einen Shuttle-Service für Gäste geben, die ihr Auto im Gewerbegebiet vor der Stadt parken. Für fünf Euro können Shuttle-Kunden parken, werden in die Stadt und wieder zurück befördert und erhalten vergünstigten Eintritt ins Festzelt. „In der Stadt und direkt an der Altstadt ist der Parkraum äußerst begrenzt“, so Veranstalterin Anke Stecher. Der Shuttle wird zwischen 17 und 21 Uhr sowie von 23 bis 1 Uhr im 20-Minuten Takt fahren.

Das Programm im Überblick: Freitag: 16 Uhr DJ Dave Schwarz auf der Marktbühne, 18 Uhr Eröffnung & Live-Rock mit Bonds, 20.45 Uhr Wayne Morris, 22 Uhr Ü-Party im Festzelt, 22.30 Uhr DJ Dave Schwarz auf der Marktbühne, 1.30 Uhr Veranstaltungsende Marktplatz – es geht weiter im Festzelt

Sonnabend: 12 Uhr Marktbeginn & RSH-Familien-Erlebniswelt, 12.30 Uhr Silly Willy auf der Bühne, 13.30 Uhr Livemusik mit Lennart Eisbrenner, 14.30 Uhr buntes Programm mit den Westküstenladys, Tanzschule Bender, MiMaMäuschen Kindermodenschau und Silly Willy, 17.15 Uhr Livemusik mit Lennart Eisbrenner, 18 Uhr RSH Moderator Hake Hastig,
19.30 Livemusik mit den MoveManiaXX, 21.30 Uhr Lampionkorso auf den Grachten, 22 Uhr lange Partynacht im Festzelt, etwa 22.45 Feuerwerk über dem Westersielzug, 1.30 Uhr Veranstaltungsende Marktplatz, im Festzelt geht es weiter.

Sonntag: 6 Flohmarkt auf dem Eiland, 10 Uhr Gottesdienst auf der Marktbühne, 12 Uhr Marktbeginn & R.SH-Familien-Erlebniswelt, 12 Uhr Großes Shanty-Wettsingen mit 13 Chören aus ganz Schleswig-Holstein, 16 Uhr Siegerehrung Shanty Wettbewerb, 18 Uhr Kehrausfete im Festzelt, 19 Siegerehrung Lampionkorso im Festzelt.


zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen