Anwohner evakuiert : Herrenloser Koffer sorgt für Polizeieinsatz in Tönning

Der Tönninger Bahnhof musste heute Mittag geräumt werden.
Foto:
Der Tönninger Bahnhof musste heute Mittag geräumt werden.

Er war in der Nähe des Bahnhofs abgestellt: Der Kampfmittel- und Munitionsräumdienst des Landeskriminalamtes überprüfte den verdächtigen Gegenstand.

von
08. Oktober 2013, 18:00 Uhr

Alarm in Tönning am Dienstagvormittag: Gegen 9.30 Uhr fanden aufmerksame Passanten in der Straße Am Bahnhof einen herrenlosen Hartschalenkoffer und alarmierten die Polizei. Der Fundort befand sich direkt gegenüber des Bahnhofs. Mehrere Beamte der Polizeistationen Tönning und St. Peter-Ordning sperrten den Bereich großräumig ab. Der herbeigerufene Kampfmittel- und Munitionsräumdienst vom Landeskriminalamt analysierte den Koffer - und konnte anschließend Enwarnung geben: Er war leer. Vorsichtshalber waren während der Analyse benachbarte Wohnhäuser und Hotels evakuiert und der Bahnverkehr für kurze Zeit gestoppt worden. Die Herkunft des Koffers wird jetzt von der Polizei geprüft.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen