Hermann Albers ist künftig Vizepräsident

Avatar_shz von
16. April 2013, 08:38 Uhr

Nordfriesland | Sylvia Pilarsky-Grosch ist neue Präsidentin des Bundesverbandes Windenergie (BWE). Die Juristin aus Baden-Württemberg ist von den Delegierten bei der Jahresversammlung für zwei Jahre an die Verbandsspitze gewählt worden. Pilarsky-Grosch tritt damit die Nachfolge von Hermann Albers aus Simonsberg an, der sich nach siebenjähriger Präsidentschaft nur mehr als Vize-Präsident zur Wahl gestellt hatte. Albers war von 1998 bis 2007 "Vize" und von 2007 bis 2013 Präsident des BWE und maßgeblich daran beteiligt, die Windenergie zu einem Eckpfeiler der Energiewende zu machen. "Wir werden den Diskurs mit Wissenschaft und Politik suchen, um das Erneuerbare-Energien-Gesetz zukunftsfähig zu gestalten. Der BWE als stärkster Verband der Branche übernimmt weiterhin eine Führungsrolle", kündigte die neue Präsidentin an.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen