zur Navigation springen

Einschreibungsfeier in Husum : Handwerks-Nachwuchs hat alle Möglichkeiten

vom
Aus der Redaktion der Husumer Nachrichten

Bei der zentralen Einschreibungsfeier sämtlicher Lehrlinge der Kreishandwerkerschaft Nordfriesland-Süd sind drei goldene Nospa-Jugend-Handwerksmedaillen verliehen worden.

Nina Christiansen, Mats Ole Mayer und Kevin Jacobsen hatten bei der vierten zentralen Einschreibungsfeier aller Lehrlinge der Kreishandwerkerschaft Nordfriesland-Süd ihren großen Auftritt. Im Nordsee-Congress-Centrum überreichte Enno Körtke, Vorstandsmitglied der Nord-Ostsee-Sparkasse, den drei jungen und engagierten Fachkräften die goldene Nospa-Jugend-Handwerksmedaille.

„Die Jury hat es sich nicht leicht gemacht“, stellte Kreishandwerkermeister Rolf Hansen klar. Nicht nur die hervorragenden Leistungen, sondern auch das soziale Engagement sei unter anderem ausschlaggebend für diese besondere Auszeichnung gewesen. Sie wird seit vier Jahren von der Nospa und der Kreishandwerkerschaft Nordfriesland-Süd vergeben. Auch für die zuständigen Ausbildungsbetriebe gab es eine Urkunde.

Holzbearbeiterin Christiansen (Nord gGmbH-Ausbildungsverbund Flensburg) erhielt den ersten Geldpreis in Höhe von 750 Euro. An Mayer, Mechaniker für Land- und Baumaschinentechnik (Ausbildungsbetrieb: Landmaschinenmechaniker-Meister Jens Reimer), gingen 500 Euro. Für Jacobsen, Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik (Steffen GmbH, Arlewatt), blieb der 250-Euro-Preis.

Hansen beglückwünschte die zahlreichen Auszubildenden zu ihrer Entscheidung, einen handwerklichen Beruf zu erlernen. Nach der erfolgreichen Ausbildung stünden ihnen weitreichende Möglichkeiten offen, so der Kreishandwerkermeister: „Ihr könnt Euch weiterbilden, den Meister machen und in Eurem Betrieb Verantwortung übernehmen.“ Jeder einzelne werde als kompetenter Facharbeiter gebraucht. „Alles, was Ihr lernt, ist Wissen – und Wissen ist bekanntlich auch Macht“, so Hansen weiter.

Landrat Dieter Harrsen schloss sich diesen Worten an: „Wir brauchen einen leistungsstarken Nachwuchs – und wir sind Nordfriesen, wir können das“, rief er den Auszubildenden und den Gästen zu.

Während der gut zweistündigen Feier, bei der auch die Soul-Big-Band der Theodor-Storm-Schule mehrmals auftrat, konnten sich die mehr als 100 Auszubilden aus verschiedenen Berufszweigen mit ihrer Unterschrift im Buch der Kreishandwerkerschaft Nordfriesland-Süd verewigen. Für eine große Überraschung sorgte Bäckermeister Daniel Lorenzen aus Joldelund. Mit einer ordentlichen Prise Humor, aber auch nachdenklichen Worten berichtete er von den Erlebnissen auf seiner mehr als drei Jahre dauernden Walz.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen