Zehn gemeldete Einwohner : Hallig Gröde in SH ist nicht mehr allein die kleinste Gemeinde Deutschlands

Avatar_shz von 15. September 2020, 18:00 Uhr

Wegen des Zuzugs einer dreiköpfigen Familie teilt sich die Hallig nun den Titel mit Dierfeld in der Vulkaneifel.

Gröde | Die Nordsee-Hallig Gröde (Kreis Nordfriesland) muss wegen eines „Bevölkerungswachstums“ von fast 42 Prozent – konkret dem Zuzug einer dreiköpfigen Familie – ihren bisherigen Titel als „kleinste Gemeinde Deutschlands“ jetzt mit Dierfeld in Rheinland-Pfalz teilen. In den beiden Gemeinden wohnten Ende 2019 jeweils zehn Menschen, wie das Statistische Bunde...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen