Planungen in Arbeit : Hafenareal wird überplant

Handelsschiffe laufen den Friedrichstädter Hafen schon lange nicht mehr an.
Foto:
Handelsschiffe laufen den Friedrichstädter Hafen schon lange nicht mehr an.

Der Ost- und die Westseite des Hafens in Friedrichstadt wird überplant. Für den Ostbereich liegen fertige Pläne vor. Dort sollen neben dem Wohnmobilstellplatz Gästeunterkünfte entstehen.

von
31. März 2016, 07:00 Uhr

Kaum zu glauben, dieses Bild entstand im Hafen des Holländerstädtchens Friedrichstadt. Obwohl der Hafen längst nicht mehr als Güterumschlagplatz genutzt wird, liegen an der Pier dennoch diverse kleinere Fahrzeuge. Die Stadt bereitet sich auf die Überplanung des Geländes vor. Das letzte Wirtschaftsunternehmen am Hafen steht vor dem Absprung. Die frühere Getreide AG und jetzige Ceravis AG sucht nach einem neuen Standort. Dann ist vorgesehen, den ganzen Hafenbereich ausschließlich für Wohn- und Freizeitaktivitäten zu nutzen. Erste Pläne für das Ostufer liegen bereits vor.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen