Grüner Strom vom Campus

Zwei E-Ladesäulen an der Fachhochschule Westküste

Avatar_shz von
15. November 2018, 13:45 Uhr

Das Elektroauto betanken und gleichzeitig erleben, wie der Strom dafür entsteht? Das geht an den beiden Ladesäulen der Fachhochschule Westküste. Diese sind neuer Bestandteil des Energieparks der Heider Hochschule, welcher auch den grünen Strom für die Fahrzeuge produziert. Im zugehörigen Lehr- und Ausstellungsgebäude kann man dann während der Ladezeit erfahren, was zwischen Windenergieanlage und Fahrzeug so alles passiert. Beide Ladesäulen enthalten jeweils zwei Ladepunkte und können so bis zu vier Fahrzeuge gleichzeitig laden. Kunden können einen Vertrag mit einem Energieversorger abschließen, per Kreditkarte oder PayPal zahlen. Die Ladesäulen sind Ergebnis einer Kooperation der FHW mit den Heider Stadtwerken. Gefördert durch die Bundesanstalt für Verwaltungsdienstleistungen haben die Partner das Ziel, die Verbreitung von Elektrofahrzeugen zu unterstützen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen