Großzügige Spende für Langenhorner

Bürgermeister Horst Petersen und Pastor Guido Jäckel (vorn, v. r.) freuen sich über die Spende.   Foto: hn
Bürgermeister Horst Petersen und Pastor Guido Jäckel (vorn, v. r.) freuen sich über die Spende. Foto: hn

shz.de von
27. Mai 2013, 03:59 Uhr

Langenhorn | Die Kirchengemeinde Langenhorn hat Dank der Initiative "PRO Langenhorn" fünf Naturbänke aus dem Erlös der Bürgerwindparks Langenhorn erhalten. Sie sollen nun Besuchern des Friedhofs Gelegenheit zur Ruhe und zur Besinnlichkeit geben. "Wir wissen schon genau, wo diese Bänke künftig stehen werden", sagte Pastor Guido Jäckel bei der Übergabe. Er habe sich mit dem Kirchendiener Ernst-Uwe Brodersen die Plätze auf dem Friedhof schon gedanklich "ausgeguckt". Aus dem laufenden Haushalt könne eine solche Investition nicht getätigt werden, erklärte der Pastor. Geschäftsführer Janne Petersen von den Windparks Langenhorn war auf Bitte von PRO Langenhor gerne in die Bresche gesprungen und hatte die Spende ermöglicht.

Eine weitere Zuwendung erhielt Bürgermeister Horst Petersen für die Ausbesserungsarbeiten auf dem FCL-Gelände. Die Auffahrt und der Parkplatz vor dem Sportlerheim müssen dringend instand gesetzt werden. Bürgermeister Horst Petersen lobte in diesem Zusammenhang die Spendenaktion und erklärte augenzwinkernd: "Ich habe noch viele Ideen, wo künftig in unserer Gemeinde durch Spenden geholfen werden kann."

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen