zur Navigation springen

Geburtstagsparty in Tönning : Großes Fest zum Jubiläum

vom
Aus der Redaktion der Husumer Nachrichten

Vom 21. bis 23. August wird in Tönning 425 Jahre Stadtrecht gefeiert – mit großem Umzug zur Eröffnung, viel Musik und Vorführungen auf dem Marktplatz und Familienprogramm im Schlosspark.

von
erstellt am 16.Aug.2015 | 16:00 Uhr

Aus dem Feiern kommt Tönning gar nicht heraus: Nach Jahr- und Peermarkt an diesem Wochenende wird es am kommenden noch einmal so bunt und fröhlich. Denn dann wird 425 Jahre Stadt Tönning begangen. Das Fest beginnt am Freitag, 21. August, um 17 Uhr mit der großen Eröffnungsparade mit dem Spielmannszug aus dem dänischen Sønderborg. Er startet am historischen Packhaus am Hafen und führt zur Bühne auf dem Marktplatz. Jedermann ist willkommen, daran teilzunehmen. Anschließend wird die dreitägige Veranstaltung auf dem Marktplatz von Bürgervorsteher Jan Diekmann und Bürgermeisterin Dorothe Klömmer eröffnet. Doch der Spaß beginnt schon früher, nämlich um 11 Uhr auf dem Marktplatz mit Bühnenprogramm, Kunsthandwerk und Gastronomie und gegen 13 Uhr im Schlosspark mit dem Familienprogramm. Auch am Sonnabend, 22. August, und Sonntag, 23. August, wird um 11 beziehungsweise 13 Uhr losgelegt. Auf dem Marktplatz wird dann bis in den späten Abend Musik gemacht, im Schlosspark ist jeweils um 18 Uhr Schluss.

Das Programm auf den Aktionsflächen kann sich sehen lassen: Veranstalter Bernd Hansen möchte mit ausgewählten Standanbietern und einem abwechslungsreichen Bühnenprogramm eine fröhliche Atmosphäre schaffen. So werden am Freitag bereits vier Musikgruppen auf der Bühne für Stimmung sorgen. „Ganz besonders freue ich mich mit allen Akteuren darüber, dass unsere Partnerstädte aus Lacanau und Fanø mit Abordnungen anwesend sein werden. Das zeigt unsere gegenseitige Verbundenheit“, so Bürgermeisterin Dorothe Klömmer. Es werden sich die Vertreter aus Fanø aktiv mit Trachtentanz auf der Bühne sowie mit der Tourist-Information und weiteren Aktivitäten beteiligen.

Am Sonnabend wird das Bühnenprogramm wieder bunt gestaltet mit den dänischen Tänzern, dem heimischen Shanty-Chor „Die Eiderenten“, einer Mini-Casting-Show mit X-Factor-Star Björn Paulsen und mehreren Musikgruppen, die am Abend das Publikum unterhalten werden. Der Sonntag beginnt mit dem Gottesdienst um 10 Uhr in der St.-Laurentius-Kirche. Danach werden das Duo In2parts aus Tönning, der Shanty-Chor „Möwenschiet“ aus Lübeck, das Akkordeon-Orchester aus Viöl und die Gruppe Hautgewinn, die bereits beim Packhaus-Festival überzeugte, auftreten. Im Schlossgarten wird an den drei Tagen für die Familie viel geboten, außerdem präsentieren sich dort Tönninger Vereine. Die Besucher erwarten Kinderanimationen von der DLRG, die Riesenrutsche des THW, Fahrzeugschauen des städtischen Bauhofs, der Feuerwehr und des THW. Die Kindergärten, Fördervereine, der Runde Tisch, die Kultursaison und einige mehr geben Einblicke in ihre Tätigkeiten. Abseits der Festflächen ist jedoch auch einiges zu sehen: Auf dem Kirchenvorplatz ist am Sonnabend eine Puppenaufführung am Pole-Poppenspälerwagen und in der Stadtbücherei eine Ausstellung von Schülern der Eider-Treene-Schule Tönning zum Stadtjubiläum zu sehen. Wer Lust hat, kann sich auf Fahrrad-Rikschas fahren lassen, dies ist ein Angebot des Seniorenbeirats. „Das Programm für diese drei Tage zu schmieden, war eine große Herausforderung für alle, und nun hoffen wir auf einen reibungslosen Start in die Feier und darauf, dass Petrus es auch gut mit uns meint“, so Veranstalter Bernd Hansen. Auf die Beine gestellt wurde das Programm von ihm, dem Tourist-Betrieb der Stadt und vor allen Dingen vielen Ehrenamtlern.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen