Hot Wheelz Husum : Gib Gummi beim Beschleunigungsrennen auf dem Flugplatz Husum

Beim Rennen beschleunigen manche Fahrer auf mehr als 250 Stundenkilometer.
Beim Rennen beschleunigen manche Fahrer auf mehr als 250 Stundenkilometer.

Auf dem Flugplatz Husum-Schwesing spielt sich am Wochenende das Dragster-Rennen ab – inklusive buntem Rahmenprogramm.

von
16. August 2018, 10:00 Uhr

Heulende Motoren, durchdrehende Reifen und der Geruch von verbranntem Gummi: Auf der 1400 Meter langen Start- und Landebahn des Flugplatzes Husum-Schwesing spielt sich am Wochenende einmal mehr ein PS-Spektakel der Superlative ab. Beim Hot Wheelz Husum rasen am Sonnabend (18.) und Sonntag (19.) jeweils ab 10 Uhr zahlreiche Adrenalin-Junkies mit ihren zwei- und vierrädrigen Boliden mit Geschwindigkeiten jenseits der 250 Stundenkilometer über die Piste. Mehr als 150 Teams aus ganz Deutschland und dem europäischen Ausland werden erwartet. Mit ihren bis zu 800 PS starken Motoren geben sie sich nahezu im Sekundentakt dem Tempo-Rausch hin. Fester Bestandteil des Dragster-Rennens ist die US-Car- und Oldtimer-Ausstellung. „Wer hier sein Fahrzeug zur Schau stellt, hat freien Eintritt“, verspricht Veranstalter Michael Ebsen aus Wacken. Abgerundet wird das benzingeschwängerte Event mit einem Auto- und Kart-Slalom, offenen Fahrerlagern, Quadfahren, Show-Programm, Kinderspaß, Händlermeile und einem Gastronomie-Angebot.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen