zur Navigation springen

Essen für 186 Grundschüler : Gesundheit steht im Vordergrund

vom
Aus der Redaktion der Husumer Nachrichten

Das Thema Gesundheit steht in der Grundschule Breklum im Vordergrund. Nicht nur theoretisch, sondern auch praktisch, wenn 186 Grundschüler im Rahmen der Gesundheitswoche eine gesunde Mahlzeit einnehmen.

„In einem gesunden Körper wohnt ein gesunder Geist“, heißt es laut römischem Dichter Juvenal – was sich Klaus Peter Thies, Leiter der Grundschule Breklum, mitsamt seinem Lehrerteam für die Schüler auf die Fahne geschrieben hat. Mit 186 Kindern ist es die größte Schule im Schulverband Mittleres Nordfriesland. Neben dem Unterricht finden zahlreiche Projekte statt, wobei die Gesundheit vielfach im Vordergrund steht. Die Mädchen und Jungen sind durchweg sportlich, kaum jemand hat Übergewicht.

Die vergangene Woche war wieder einmal geprägt von dem Thema Gesundheit. Die ersten Klassen widmeten sich dem Körperbewusstsein und der Hygiene, die zweiten Klassen der gesunden Ernährung und Bewegung, die dritten Klassen der Stärkung von Lebenskompetenzen sowie die vierten Klassen dem Suchtverhalten. Die spezielle Gesundheitswoche löste das Projekt „Klasse 2000“ ab, an dem die Schule zehn Jahre lang teilgenommen hatte. Nachdem die Kosten dafür dem Nutzen gegenübergestellt wurden, war den Verantwortlichen klar, dass das Gleichgewicht der beiden Faktoren nicht mehr stimmt. Daher organisieren Lehrer inzwischen die Gesundheitswoche in eigener Regie, knüpfen an „Klasse 2000“-Themen an und bereichern diese zeitgemäß. Unterstützer und Referenten fanden sie dafür außerschulisch, wie in den Bereichen Gewaltprävention und Zahngesundheit. Die Themenfelder der Jahrgänge bleiben bestehen, so dass die Schüler während ihrer Schulzeit jedes einzelne Feld der Gesundheitswoche durchlaufen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen