zur Navigation springen

Schleswig-Holstein Städtechallenge : Gemeinsamer Kampf gegen die Pfunde

vom
Aus der Redaktion der Husumer Nachrichten

Welches Team verliert das meiste Gewicht beim landesweiten Städte-Wettbewerb? Wir suchen Kandidaten für die Husumer Mannschaft, die am 17. Dezember im Rathaus aufgestellt werden soll.

von
erstellt am 26.Nov.2014 | 17:00 Uhr

Es ist ein sportlicher Vergleichskampf, bei dem es um die Gesundheit geht – und bei dem zu Beginn des neuen Jahres die überschüssigen Pfunde purzeln sollen: Der Schleswig-Holsteinische Zeitungsverlag sh:z ruft zu einem landesweiten Städte-Wettbewerb auf, bei dem auch Husum in den Ring steigt. Glückstadt, Itzehoe, Pinneberg, Rendsburg, Schleswig und Wyk auf Föhr heißen die Gegner. Gesucht werden nun überall die Mannschaften, die sich – mit dem jeweiligen Bürgermeister an der Spitze – der persönlichen Herausforderung und dem Wettstreit mit den Teams aus den anderen Städten stellen wollen.

Die zehn Mitglieder für die Husumer Mannschaft werden bei einem Casting ermittelt, das am Mittwoch, 17. Dezember, nach einer Begrüßung auf dem Weihnachtsmarkt im Ratssaal des Rathauses stattfindet. Richtig los geht es für die Teams dann aber erst im neuen Jahr, wenn sich auch der Weihnachtsspeck angesammelt hat und abtrainiert werden möchte: Ab dem 5. Januar treffen sich die Teilnehmer knapp drei Monate lang regelmäßig zu sportlichen Aktivitäten und werden dabei fachkundig und wissenschaftlich begleitet. Dazu gibt es nützliche Tipps für die richtige Ernährung. Bei der Abschluss-Veranstaltung am 24. März in Flensburg wird dann nachgewogen: Aus welcher Stadt kommt das Team, das am meisten Gewicht verloren hat?

Husums Verwaltungs-Chef Uwe Schmitz freut sich schon auf die „Schleswig-Holstein Städtechallenge“ und platziert gleich seine Definition des olympischen Gedankens als hohe Messlatte: „Schön, dass alle dabei sind – und Hauptsache, Husum gewinnt!“ Dass er mit seinen 75 Kilogramm Kampfgewicht nicht zur Hauptzielgruppe der Abnehm-Kandidaten gehört, ist dem 54-Jährigen schon klar. „Aber erstens habe ich im Urlaub festgestellt, wie gut man sich fühlt, wenn man regelmäßig Sport macht: Da hat mich meine bessere Hälfte nämlich zu morgendlichen Läufen am Strand überredet – und es hat mir gefallen.“ Und zweitens habe er vor einem Jahr mit dem Rauchen aufgehört und dadurch doch ein paar Pfündchen zugelegt, die wieder verschwinden könnten. „Es kann also nichts schaden, ernährungstechnisch und sportlich in Gang zu kommen.“

Damit das auch unter professioneller Aufsicht abläuft, ist der TSV Husum 1875 mit von der Partie. „Diese Idee eines Wettkampfes zwischen den Städten finde ich toll“, sagt Vereinsmanager Henning Jessen. Er könne zwar noch nicht genau sagen, wer als Trainer das Team betreuen soll. „Aber ein, zwei Namen habe ich schon im Kopf von Leuten, die Spaß daran hätten.“ Dass zudem der Bürgermeister als Mannschaftskapitän vorangeht, findet er „klasse“: „Aber dafür ist Uwe Schmitz ja bekannt, dass er solche Herausforderungen annimmt, das haben wir schon bei der Eiswasser-Challenge gesehen.“ Jessen ist sich sicher, dass in der Storm-Stadt genug Teilnehmer für ein Team zusammenkommen. „Jeder kann ja mitmachen, nicht nur Vereinsmitglieder.“ Aber er kann sich auch vorstellen, dass sich nach Bekanntgabe des Trainers so mancher TSVler bewerben wird, weil er gern in dessen Gruppe Sport treibt. Und Mitmachen allein reicht auch dem Vereinsmanager nicht: „Wir gehen da schon mit Siegeswillen ran!“

Der soll auch durch regelmäßige Berichterstattung in der Zeitung gefördert werden, denn selbstverständlich begleiten die Husumer Nachrichten die Fortschritte des Teams. Also: Freiwillige vor! Interessenten können sich formlos per E-Mail an fit@shz.de für die Teilnahme am Casting zur „Schleswig-Holstein Städtechallenge“ bewerben. Die Mail muss eine kurze Begündung enthalten, warum Gewicht verloren werden soll, außerdem natürlich den Namen des Bewerbers, sein Alter und aktuelles Gewicht sowie ein Foto. Anmeldeschluss ist Freitag, 5. Dezember. Auf der Casting-Veranstaltung im Rathaus wird dann die endgültige Zusammensetzung der Mannschaft ermittelt, die für die Storm-Stadt an den Start geht.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen