Aktiver Tierschutz : Gemeinsam gegen das Katzenelend

Reinhard und Britta Hess überreichten Bianca Tedsen und Jason Harrison die Spende.
Foto:
Reinhard und Britta Hess überreichten Bianca Tedsen und Jason Harrison die Spende.

An der Katzenkastrations-Aktion des Kreises hat sich der Verein Stubentiger Eiderstedt aktiv beteiligt. Dafür wurde er jetzt mit einer Spende belohnt. Die Mitglieder hatten viele Tiere eingefangen und zum Arzt gebracht.

shz.de von
01. Januar 2015, 08:00 Uhr

Im Oktober und November gab es eine von der Tierärztekammer Schleswig-Holstein initiierte und von zahlreichen anderen Institutionen unterstützte Aktion, bei der Kater und Katzen kastriert sowie gechipt wurden, um sie so in einer zentralen Datenbank registrieren zu können. Zum großen Teil handelte es sich um Wildfänge, etwa jedes fünfte behandelte Tier hatte eine Besitzer, der Sozialleistungen bezog. „Das war sehr erfolgreich, landesweit waren es mehr als 2000 und bei uns in der Praxis mehr als 100 Tiere, die sich nun nicht mehr unkontrolliert vermehren“, erklärte Tierarzt Dr. Reinhardt Hess, der zusammen mit seiner Frau Britta den Urlaub für die ehrenamtliche Arbeit opferte. Nun übergaben die beiden eine Spende in Höhe von 1000 Euro an Bianca Tedsen und Jason Harrison vom Verein Stubentiger-Eiderstedt, dessen Mitglieder viele verwilderte Katzen eingefangen hatten. „Das war mit sehr viel Arbeit verbunden, ohne die ein solcher Erfolg nicht möglich gewesen wäre, das möchten wir gerne honorieren“, sagte Britta Hess. Da im kommenden Jahr zwei weitere Aktionen dieser Art geplant sind, richtete sie einen Appell an Personen, die entweder wegen fehlender Zeit oder Mobilität nicht in der Lage sind, ihr Tier in die Praxis zu bringen. „Wenden Sie sich an den Verein, dessen Mitglieder werden gerne behilflich sein“, so Britta Hess.

„Wir haben mehr als 250 Kilogramm Trockenfutter ausgegeben, etwa um auf Bauernhöfen die Katzen vor dem Einfangen anzulocken“, erläuterte die Vereins-Vorsitzende Bianca Tedsen. Auch wies sie darauf hin, dass die ehrenamtliche Arbeit ohne Spenden nicht zu machen sei. Weitere Info über den Verein unter Telefon 04864/2719434 oder www.stubentiger-eiderstedt.de.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen