Halligtorbühne Bredstedt : Gelungene Premiere im Bürgerhaus

Mit viel Elan sind die Darsteller der Halligtorbühne bei der Sache.
Mit viel Elan sind die Darsteller der Halligtorbühne bei der Sache.

Mit viel Charme und hoch feierte die Halligtorbühne Bredstedt im vollbesetzten Saal des Bürgerhauses Premiere.

23-4476182_23-57195990_1417182993.JPG von
03. Dezember 2019, 08:46 Uhr

Bredstedt | Nichts haben die sieben Streiche von Max und Moritz aus der Feder von Wilhelm Busch an Reiz verloren. Mit viel Charme, Witz und hoch motiviert von den Hobbyschauspielern der Halligtorbühne Bredstedt unter bewährter Regie von Frieda Hansen umgesetzt, war es eine gelungene Premiere im vollbesetzten Saal des Bürgerhauses.

Gnädiges Ende für die Lausbuben

Frenetischer Beifall und Jubel waren der Lohn für eine Aufführung, die gleichermaßen für Klein und Groß geeignet war. Hatte es doch der Autor, Dietrich Korten, verstanden, bestimmten Szenen den gewissen Schrecken zu nehmen und damit die im Jahre 1865 niedergeschriebenen Geschichten kindgerecht zu gestalten. Für die Lausbuben gab es, anders als im Original, ein gnädiges Ende.

Aufführungen an den Adventssonnabenden (7., 14., 21.) jeweils um 14 und 16.30 Uhr sowie am (21.) noch einmal um 19 Uhrt. Restkarten sind vor Ort erhältlich.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen