Erneuerbare Energien in Nordfriesland : Geldregen aus der Staatskanzlei für Husumer Energie-Projekt von ane.energy

Avatar_shz von 29. Januar 2021, 12:59 Uhr

shz+ Logo
Ein ehrenamtlicher Beauftragter soll künftig den Klimaschutz im Kreis Nordfriesland voranbringen.
Der Stromhändler bündelt über sein Gesellschafter-Netzwerk eine installierte Leistung von rund 8.000 Megawatt aus Wind, Photovoltaik und Biomasse.

Land fördert: Mit Künstlicher Intelligenz werden digitale Lösungen zur Vermarktung erneuerbarer Energien entwickelt.

Husum | Im Haus der Zukunftsenergien an der Otto-Hahn-Straße geht es derzeit Schlag auf Schlag: Erst gestern teilte der Husumer Direktvermarkter ane.energy mit, man habe den großen Baustoffproduzenten Holcim als neuen Industriekunden für grünen Onshore-Windstrom gewonnen. Heute der nächste Coup: Mit Hilfe von Künstlicher Intelligenz wollen die Husumer innovati...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen