Husumer Kloster : Fuge um Fuge zur sanierten Fassade

Das verhüllte Kloster.
Das verhüllte Kloster.

Die Fassade des Husumer Klosters wird saniert.

shz.de von
14. Juli 2018, 11:12 Uhr

Nein, hier war nicht der Verpackungskünstler am Werk: Vielmehr wird die Front des Klosters saniert, wie Klostervorsteher Kurt Puls erklärte. „Es müssen umfangreiche Fugenarbeiten durchgeführt werden“, ergänzte Puls. Viele Steine müssten zudem ausgewechselt werden. „Je höher man kommt, desto schlimmer sind die Schäden“, so der Klostervorsteher.

Die Sanierungsarbeiten werden einige Wochen in Anspruch nehmen. Die ersten Kostenschätzungen belaufen sich auf mindestens 35 000 Euro, so Puls.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen