zur Navigation springen

Kultur auf den Halligen : Für „Torfrock“ und Ray Wilson machen Schafe die Bühne frei

vom
Aus der Redaktion der Husumer Nachrichten

Auf Langeneß wird ein Stall im Sommer zur Konzertstätte für Stars wie Ray Wilson. Der Sänger der früheren Band Genesis gibt auch in diesem Jahr drei Konzerte im Rahmen der Reihe „Kultur auf den Halligen“.

Langeneß | Es wird wohl kaum einen anderen Ort geben, wo sich ein Schafstall in den Sommermonaten in eine Kultstätte für Konzerte nationaler und internationaler Stars verwandelt. Auf der Hallig Langeneß wird diese Verwandlung wahr. Seit nunmehr sechs Jahren „serviert“ die Veranstaltungsreihe „Kultur auf den Halligen“ auf der Warft Hilligenley im Stall von Gerd Karau gleich neben dessen Gaststätte „Top Acts“ vom Feinsten. Von Mai bis Oktober rockt es an etlichen Wochenenden, wenn die Schafe lieber ihre Zeit auf der Weide verbringen.

„Ich war von der Idee, hier Konzerte zu veranstalten, gleich begeistert“, erinnert sich der Nordfriese an den Vorschlag von Veranstalter Malte Jochimsen, „Kultur auf die Halligen“ zu bringen. Einen Auftrittsort konnte Gerd Karau auch gleich anbieten. Wenn die Schafe nach den Wintermonaten ihren Stall verlassen haben, ist Platz genug zur Verfügung. Jochimsen und Karau waren sich damals schnell einig. Jedes Jahr wurden neue Erkenntnisse bei der Gestaltung des Stalles umgesetzt. Inzwischen merkt kaum noch ein Konzertbesucher, dass er sich in der Winterbehausung der wolligen Vierbeiner befindet.

Die Umrüstung des Stalls in eine Konzertstätte mit dem Aufbau einer Bühne übernimmt die Mannschaft des Veranstalters – oft nach Sonderwünschen der verschiedenen Bands. Für die Versorgung mit Spezialitäten vom Grill und Getränken steht das Team von Gastronom Karau bereit. Dieses Konzept hat sich bestens bewährt.

Zum Gesamtkonzept der Reihe gehört auch die Überfahrt mit einem Ausflugsschiff durch das Weltnaturerbe Wattenmeer. Vom Hafen Schlüttsiel aus geht es durch die Halligwelt nach Langeneß oder zur Hallig Hooge. Denn auch dort finden die besonderen Konzerte statt – allerdings an verschiedenen Adressen auf der Hanswarft. Der Schafstall auf Langeneß ist bei Musikfreunden inzwischen zu einem festen Begriff geworden. Schon bei der Abreise in Schlüttsiel ist oft zu hören: „Wir fahren heute zum Schafstall.“

Das Programm für diesen Sommer steht fest; der Kartenverkauf hat bereits begonnen. Den Anfang mit drei Konzerten in Folge macht „Torfrock“ am 29., 30. und 31. Mai im Schafstall auf Langeneß. „Beatles for Sale“ heißt es am 7. Juni an gleicher Stelle. Am 5. Juli geht es zu „Fools Garden & Wingenfelder“ nach Hooge. Zwei Wochen später, 19. Juli, ist die Gruppe „Glenfiddle“ auf Hooge zu Gast. Im September (5., 6. und 7.) kommt Ray Wilson (Ex-Sänger der ehemaligen berühmten Band „Genesis“) zu drei Konzerten nach Langeneß. Mit Komik unterhält Werner Momsen am 27. September im Schafstall.

Tickets und Näheres im Internet: www.inconcert.de.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen