zur Navigation springen

Naturerlebnisraum wieder sauber : Frühjahrsputz im Katinger Watt

vom
Aus der Redaktion der Husumer Nachrichten

25 Jäger der zwölf Hegeringe Eiderstedts engagierten sich, um das Katinger Watt zu säubern. Der 3,4 Kilometer lange Rundweg umfasst nun 50 Nistkästen, die beim Frühjahrsputz repariert oder erweitert wurden.

Der Naturerlebnisraum Katinger Watt umfasst einen 3,4 Kilometer langen Rundweg. Am Wochenende 27./28. Februar war dort ein geschäftiges Treiben zu beobachten. Von den zwölf Hegeringen Eiderstedts engagierten sich etwa 25 Jäger beim Frühjahrsputz. An den vielen Stationen hat der Zahn der Zeit genagt und so galt es, dort und da ein wenig zu reparieren und zu säubern. Der Grillplatz wurde aufgeräumt und Sitzgelegenheiten freigegraben, Hinweis- und Info-Schilder von Grünspan befreit, der Weg freigeschnitten und Hölzer aus Sicherheitsgründen mit Maschendraht versehen. Der Aussichtsturm benötigte dringend eine neue Treppe und das undichte Dach des Infostandes musste ebenfalls repariert werden. Dieses waren nur einige Arbeiten, die dringend erledigt werden mussten. Auch ungefähr 30 Nistkästen wurden gesäubert und zusätzliche 20 neue angebracht. Für den Notfall wurde dann noch ein mobile Toilette unweit des Aufsichtsturms aufgestellt. Während des Sommers werden mehrmals die Wege freigeschnitten und gemäht. Wenn alles gerichtet ist, heißt es dann wieder „Mit dem Jäger durch Wald und Flur. Von April bis Oktober können Interessierte mittwochs um 15 Uhr an einer Führung teilnehmen, die etwa zwei Stunden dauert. Viele Stationen werden während dieser interessanten Wanderung angesteuert – unter anderem Niedrigseilgarten, Dschungelpfad, Aussichtsturm, Eisvogelhütte, Rateschnecke, Sonnenuhr und Schaubienenstand. Erwachsene und besonders Kinder sind eingeladen, diesen Naturerlebnisraum zu entdecken, freilich auch außerhalb einer Veranstaltung. Anmeldungen für eine Führung nimmt der Tourist- und Freizeitbetrieb Tönning unter Telefon 04861/61420 oder über info@toenning.de entgegen.



 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert