In der Jordankurve : Frontal-Zusammenstoß auf der B5: Vier Verletzte

Nach dem Unfall blieb die B 5 knapp für gut eine Stunde für den Verkehr gesperrt.
Nach dem Unfall blieb die B 5 knapp für gut eine Stunde für den Verkehr gesperrt.

Vier zum Teil schwer verletzte Personen – das ist die Bilanz eines Unfalls auf der B 5 bei Witzwort. Ein Caddy geriet in der Jordankurve auf die Gegenfahrbahn und stieß dort frontal mit einem Auto aus Frankfurt zusammen.

shz.de von
12. Mai 2015, 18:45 Uhr

In der Jordankurve im Zuge der Bundesstraße 5 in Höhe Witzwort prallten am Dienstag (12. Mai) zwei Autos frontal zusammen. Vier Verletzte – darunter einige schwer – sind zu beklagen. Ein aus Richtung Süden kommender Bundeswehr-Caddy geriet in der Kurve über die Mittellinie und prallte mit großer Wucht in einen entgegenkommenden Kia Sorento. Im Caddy saß nur der Fahrer, im Frankfurter Kia vier Erwachsene, die alle teils schwer verletzt wurden. Fünf Streifenwagen sperrten die B 5 über mehr als eine Stunde für den Verkehr und richteten eine Umleitungsstrecke ein. Insbesondere aus Richtung Norden staute sich der Verkehr vor der nördlichen Ableitung sehr schnell.
 

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen