Anbaden in Tetenbüll : Fröhlicher Start in die Badesaison

Im vergangenen Jahr war die Nordsee noch so kalt, dass Egon Kring (r.) spaßeshalber heißes Wasser zum Anbaden mitnahm.
Foto:
Im vergangenen Jahr war die Nordsee noch so kalt, dass Egon Kring (r.) spaßeshalber heißes Wasser zum Anbaden mitnahm.

Für Warmduscher ist der Termin am Sonntag (5. Juni) im Hafen von Tetenbüllspieker nichts: Dann heißt es dort Anbaden bei 15 Grad Wassertemperatur.

von
04. Juni 2016, 08:00 Uhr

Am Sonntag (5. Juni) ist es wieder so weit: Dann wird in Tetenbüll offiziell die Badesaison eröffnet. Ob Egon Kring wieder eine Thermoskanne heißes Wasser zum Anwärmen der Nordsee mitbringt wie im vergangenen Jahr, steht noch nicht fest. Immerhin hat das Meer noch frische 15 Grad Wassertemperatur. Auf jeden Fall sind alle Unerschrockenen eingeladen, sich morgen ab 11 Uhr im Hafen von Tetenbüllspieker in die Fluten zu stürzen. Für Essen und heiße Getränke sorgt der Veranstalter, der Tourismusverein Tetenbüll.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen