zur Navigation springen

Baumpflege in der Stadt : Freier Blick auf die Giebelhäuser

vom
Aus der Redaktion der Husumer Nachrichten

In der ganzen Friedrichstädter Innenstadt dröhnen die Kettensägen, unzählige Lindenkronen werden gestutzt. Noch knapp vier Wochen haben die Baumpfleger Zeit, dann müssen sie fertig sein. Doch schon jetzt bietet sich ein ganz ungewohnter Blick auf die Giebelhäuser.

von
erstellt am 18.Feb.2014 | 14:00 Uhr

Ganz neue Einblicke bieten sich den Einwohnern und Gästen des kleinen Holländerstädtchens. Bislang war der Blick vom nördlichen Teil der Steinbrücke über den Mittelburggraben auf die Giebelhäuser am Marktplatz durch Bäume verstellt. Jetzt allerdings sind Am Mittelburggraben alle Lindenkronen gekappt worden. Ein mächtiger Baum an der Straßenecke wurde zudem gefällt. Das Geäst wird direkt vor Ort geschreddert und mit dem Holz zum Bauhof gebracht. Dort können sich Interessenten aus der Stadt für Holz und Scbreddergut melden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen