Kreis Nordfriesland : Flüchtlingskrise in Griechenland: Christian Jensen-Kolleg in Breklum offen für Geflüchtete

Jonna frei.jpg von 16. September 2020, 17:18 Uhr

shz+ Logo
Nach dem verheerenden Brand im Flüchtlingscamp Moria auf der griechischen Insel Lesbos, will der Kreis Rendsburg-Eckernförde mindestens fünf unbegleitete, minderjährige Flüchtlinge aufnehmen.
Nach dem verheerenden Brand im Flüchtlingscamp Moria auf der griechischen Insel Lesbos, will der Kreis Rendsburg-Eckernförde mindestens fünf unbegleitete, minderjährige Flüchtlinge aufnehmen.

Die kirchliche Einrichtung stellt leerstehendes Haus mit 20 Zimmern auf dem Breklumer Kolleg-Campus zur Verfügung.

Nordfriesland | „Es ist doch absurd: Wir haben hier leerstehende Räume und ein Netzwerk, das sofort loslegen kann“, sagt Nora Steen, Pastorin und Geschäftsführerin des Christian Jensen Kolleg (CJK) in Breklum. Steen und ihren Mitstreitern geht es um die Unterbringung von Geflüchteten, die unter teilweise unmenschlichen Bedingungen unter anderem im Flüchtlingscamp Mori...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen