Mittleres Amt Nordfriesland im Hansa Park : Finale der Sommertour

Pascal Hillgruber und Verena Püschel freuen sich auf das Finale.
Pascal Hillgruber und Verena Püschel freuen sich auf das Finale.

Am Sonnabend findet das Finale der Sommertour im Hansapark in Sierksdorf statt.

von
22. August 2018, 12:34 Uhr

Das Finale der diesjährigen Sommertour von „NDR 1 Welle Nord“ und dem „Schleswig-Holstein Magazin“ steht bevor. Dabei tritt das Mittlere Amt Nordfriesland am Sonnabend (25.), ab 17.30 Uhr, im Sierksdorfer „Hansa-Park“ zum Abschlusswettkampf an.

Das Amt tritt gegen die Stadtvertreterinnen und -vertreter der weiteren fünf vorangegangenen Sommertour-Stationen an. Dies sind Itzehoe, Hörnum auf Sylt, Norderstedt, Lauenburg/Elbe und Glinde. Beim Wettkampf kämpfen sie um den Hauptgewinn: einen Tag freien Eintritt in den „Hansa-Park“ für die Bürgerinnen und Bürger der Siegerregion/Stadt.

Im Mittelpunkt des Städtewettkampfes stehen Tauchersocken, Schwimmreifen und Liegestühle - und die Schnelligkeit der Mitspielenden. Der Ablauf: Zunächst geht es zum Sammelpunkt, bei dem sie sich Tauchersocken anziehen müssen. Weiter geht es mit dem Aufpusten und Überstreifen von einem Paar Schwimmflügeln. Im Anschluss steigen die Teilnehmer in einen Schwimmreifen. In dieser Bekleidung geht es dann ab durch die Ziellinie. Doch gewonnen hat erst derjenige, der im Zielbereich zuerst den Liegestuhl und den Sonnenschirm aufbaut und in voller Montur Platz nimmt. Einen kleinen Vorsprung erhalten dabei die Vertreter aus Itzehoe und dem Amt Mittleres Nordfriesland. Sie hatten sich beim Kick-Off zur Sommertour in Büsum einen Vorteil für das Finale erspielt.

Der Eintritt auf das Veranstaltungsgelände im Hansa-Park ist am Sommertour-Final-Tag kostenfrei. Musikalischer Höhepunkt des Abends ist der Auftritt der Band „Alphaville“.


zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen