Oldersbek : Feuerwehr Oldersbek dankt Bürgern und Gewerbetreibenden

shz+ Logo
Sponsoren, Feuerwehrführung und Bürgermeister Hans-Joachim Müller (8. v. r.) freuen sich über die gelungene Spendenaktion.
Sponsoren, Feuerwehrführung und Bürgermeister Hans-Joachim Müller (8. v. r.) freuen sich über die gelungene Spendenaktion.

8600 Euro kam bei einem Spendenaufruf der Oldersbeker Wehr zusammen. Dafür wurden Rettungsmittel angeschafft.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

shz.de von
12. Februar 2019, 16:43 Uhr

Oldersbek | Zu einem Sponsorenfest hatte die Oldersbeker Feuerwehr eingeladen. Den Grund dafür nannte Wehrführer Rüdiger Lorenzen zu Beginn der mehrstündigen Veranstaltung, die ein gemeinsames Ess...

edsbekrOl | Zu einem rpsenosSntefo thaet die eeskrOrbled erwherFeu eige.nalden eDn durnG dfaür entnna erhhrWrefü greiüdR Loneenzr zu Bignne erd ngüinehrsmdet ,Vautnanltergs die nei seaesmiengm Esnes udn neeni geren nuneausstsMciguah im meedhueGnias enbta:eihtle iWr„ ettnha 2801 eneni neruSafenpfud egttst,rae wlei riw ruz iertSceihh eenurrs euekmrrwandeeerhaF im tiaznsE inee likreäWdbmrmaea caneebsfhf llwtneo – ndu sun eisde uas igeeenn tilMetn hctin esnetli .onktnen riW habne ide beeebeiwtrrGebe dnu cuah revenriPosnatp enangserhpco – nud wri hbaen itm 8026 ruEo enei emSmu ambumkmmszeen,eon itm erd riw almisen tecenrhge h.anbe rFü esdie Snendep dneank wir rshe heczrhli – udn wir wseisn sie soum mrhe zu ehstnz,äc ilwe es ni rde itenuehg tieZ kniee drbhnsäeesltitlctSikev emrh ,sti ürf sda Emnahrte uz .nd“psnee

ebmaiädWmrakler nud dSrapbineo tsaehafcnfg

hDcru tgue obtAenge dnu tschcikgee neuegVnardlnh nnntoke iehhßllicsc eid cühwgsenet aeKmra und nidrneboe hcno niee uscguAz-snt,tethaeRtcsehtm eni Sorbanepdi t(mi dem ernPesno aus Fheeagzurn etrtteeg derwne nken)nö, eni bskmauocgimhrSw ndu iwze nghseatcime cnateadkucgbnhehcS natgfasfehc edewrn. mSot„i athb hir lsa nnpseoorS thnic nru urz teeiShrich der Feerhruwe itegeabegr,n sdrnnoe ucha a,duz asds iwr ejtzt ncho ferfkievet nde fgtrerdnoee thzcuS von ,schMen riTe dnu tUelwm mzeunste nud nei trebeiers epktmrSu itnbbearea “knnen.ö In der rslnVgaatnute dwrue ide eztsiawsnieE edr neune teuttstniemlRg ttreie,domsnr sda rgeßo regEnfhitazauzs onntek ibiegtshct drwee.n snaItsemg 03 oeSrnonsp nteaht das Gdle fctaubhg.era  

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen